Hyperraum entwirft Keyvisual für den Leap Digital Demo Day

Leap soll Mitglieder von Digitalswitzerland und weitere Organisationen im Schweizer Ökosystem mobilisieren, um kollaboratives Potenzial zu erschliessen und zukunftsweisende sowie nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Zum dritten Mal realisiert Hyperraum die visuelle Kommunikation für den Leap Digital Demo Day und verleiht dem Event wortwörtlich ein neues Gesicht.

 

 

«Einige der dringendsten Herausforderungen können nicht allein gelöst werden. Sie erfordern einen kollaborativen Ansatz, um nachhaltige Lösungen für die Gesellschaft und die Wirtschaft zu entwickeln. Wir sehen kollaborative Innovation als Schlüssel zur Schaffung eines systemischen Wandels und zur Entfesselung des Potenzials des digitalen Zeitalters, um die Herausforderungen von heute zu lösen.» Dies ist die Kernaufgabe des von Digitalswitzerland entwickelten «Leap Digital Demo Day».

Das finale Ziel ist es, ein Projekt zu lancieren, das eine Win-Win-Situation für alle involvierten Organisationen sowie für die Gesellschaft darstellen soll.

Hyperraum hat bereits vor drei Jahren den Grundstein für die visuelle Kommunikation des Events definiert. Damals noch ganz ohne Corona und unter dem Namen «Demo & Pitch Day» fand dieser im Kraftwerk in Zürich statt. Die dritte Ausgabe fand am 20. April 2021 ausschliesslich digital per Live-Stream statt.

Diese neuen Umstände hat Hyperraum bewusst in das Keyvisual einfliessen lassen. Die durch Corona neu entstandene Arbeitsweise – mit virtuellen Get-Togethers – ergibt nicht selten witzige Reaktionen und unerwartete Momente, was mit einem spielerisch illustrierten Gesicht zusammengefasst und visualisiert wurde. Verschiedene Ausschnitte in den Webcam-Fenstern ergeben zusammen ein neues kollaboratives Erscheinungsbild.

Des Weiteren wurden Prozesse in Form von Infografiken visualisiert und neue Projekte in Icons zusammengefasst. Das Ziel dabei war, die Kernidee des Projektes stets schnell verständlich zu machen. Der Stil ist bewusst illustrativ gewählt, gleichzeitig aber grafisch und clean, was zu einer einfachen Auffassung der Thematik verhelfen soll.


Verantwortlich bei Leap/Digitalswitzerland: Guillaume Gabus, Stephanie Tauber Gomez (Co-Lead Leap), Jan Friedli (Project Manager). Verantwortlich bei Hyperraum: Tobias Aeschbacher (Projekt-Lead, Grafiker & Illustrator), Vincent Grand (Grafiker & Illustrator).

(Visited 157 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema