Seed inszeniert Hightech für die Inspektion von Windkraftparks

Seed hat für Sulzer Schmid einen Unternehmensfilm entwickelt und realisiert. Er ist ein zentraler Bestandteil des neuen Auftritts.

seed.t

Sulzer Schmid ist ein innovatives Schweizer Technologieunternehmen für die Inspektion der Rotorblätter von Windkraftanlagen. In einem weitgehend automatisierten Prozess von der Planung bis zum Prüfbericht setzt Sulzer Schmid autonome Drohnen und modernste Bildanalyse-Tools ein. Sulzer Schmid hat in Zusammenarbeit mit der Brandingagentur Process ihren Gesamtauftritt erneuert.

Der Unternehmensfilm erläutert den Inspektionsprozess und bringt die Ambitionen des jungen Unternehmens zum Ausdruck. Sulzer Schmid will sich zum weltweiten Marktführer für automatisierte Inspektionen von Windkraftparks entwickeln. Der Film wird als zentrales Element auf der neuen Website (www.sulzerschmid.ch), in weiteren Online-Kanälen sowie in einer adaptierten Fassung an Messen eingesetzt.

Seed hat den Film in enger Zusammenarbeit mit Sulzer Schmid und Process entwickelt und realisiert. Regie führte Simon Koller.

Verantwortlich bei der Sulzer Schmid: Tom Sulzer, Christof Schmid, Rea Meisinger, Ulrich Moor. Verantwortlich bei Seed Audio-Visual Communication: Simon Koller (Buch, Regie), Kim Howland (Kamera), Robert Alex, Max Raschke (Luftaufnahmen), Process (Animationen), Claudio Garovi (Produktionsleitung), Felix Courvoisier (Produzent).

Weitere Artikel zum Thema