Sugar und Kargo gewinnen das Gurtenfestival als Kunden

Die beiden Berner Kommunikationsagenturen Sugar und Kargo haben sich als Agenturverbund diesen Spätsommer in einer Konkurrenzpräsentation durchgesetzt und freuen sich, das Gurtenfestival als neuen Kunden zu betreuen.

gurtenfestival

Das Gurtenfestival feiert nächstes Jahr sein 35. Jubiläum. An der Jubiläumsausgabe 2018 wird sich das Gurtenfestival seinen Besucherinnen und Besuchern in einem zum Teil komplett neuen Gewand präsentieren. Das betrifft vorab den neuen und vergrösserten Geländeplan, der – bei gleichbleibender Kapazität – dem Publikum mehr Bewegungsfreiheit gibt. Nebst weiteren baulichen und inhaltlichen Optimierungen wird das Gurtenfestival auch mit einer neuen Marke auftreten. Eine Marke, die fortan sowohl auf Ebene der Jahreskampagnen, als auch beim Festivaldesign und von der veranstaltenden Firma Gurtenfestival eingesetzt und gepflegt wird. Die Marke stellt simpel und einfach – und darum selbstbewusst und rasch dekodierbar – ihr differenzierendes Merkmal ins Zentrum; und das ist nun mal der «Berg» als sozusagen Nährboden des Markenangebots und -erlebnis‘.

Für den umfassenden Neuauftritt zeichnen die Berner Agenturen Kargo Kommunikation und Sugar Kommunikation verantwortlich. Kargo mit dem Fokus Brand- und Kommunikations-Design sowie Online-Marketing und Social Media, Sugar im Bereich der Strategie, Konzeption, im Texting und Storytelling.

Die neue Marke wurde gestern mit der Ankündigung des Vorverkaufsstarts (am 7.11.17) online gelauncht. Die Arbeiten an der Jahreskampagne und an den einzelnen Kommunikationsmassnahmen sind in vollem Gang und werden in den nächsten Wochen und Monaten Schritt für Schritt auf das Erlebnis «Gurtenfestival 2018» «gluschtig» machen, wie es in einer Mitteilung heisst.

(Visited 9 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema