Geschäftsleitung von LMS formiert sich neu

Die Geschäftsleitung von Lenzerheide Marketing und Support wird neu formiert. Marc Schlüssel und Philipp Vassalli leiten LMS ab 1. Februar 2024 als Co-Geschäftsführer. Bruno Fläcklin verlässt die Organisation nach über 11 Jahren per Ende Januar 2024.

Philipp Vassalli, Daniel Stiefel und Marc Schlüssel (v.l.n.r.). (Bild: zVg. Ferienregion Lenzerheide)

Corona-Pandemie, Digitalisierung, Klimawandel und verändertes Gästeverhalten stellten die Ferienregion Lenzerheide in den letzten Jahren vor neue Chancen und Herausforderungen. Daraus entstand in der Ferienregion Lenzerheide der Wunsch, dass LMS zusätzliche Aufgaben im Bereich der Destinationsentwicklung wahrnehmen solle.

Dieser Umstand sowie der gesundheitlich bedingte Ausfall von Bruno Fläcklin im Jahr 2020 führte zu einer neuen Führungsstruktur mit einer dreiköpfigen Geschäftsleitung, bestehend aus Philipp Vassalli in der Rolle als Geschäftsführer und Marc Schlüssel als Leiter Marketing (Werbewoche.ch berichtete). Als drittes Mitglied der Leitungsebene übernahm Bruno Fläcklin die Leitung des neu geschaffenen Bereichs Destinationsentwicklung in einem Teilzeitpensum.

Nun hat der Verwaltungsrat von LMS entschieden, die Unternehmung neu durch eine Zweier-Geschäftsleitung zu führen und die Abteilung Destinationsentwicklung nicht weiterzuführen. Neben der Reduktion der Schnittstellen und einer einfacheren Abstimmung spielten laut Mitteilung auch die Unsicherheiten bezüglich der Finanzierung der Destinationsentwicklungsaufgaben eine Rolle.

Philipp Vassalli und Marc Schlüssel bilden das Führungs-Duo neu als gleichberechtige Co-Geschäftsführer von LMS. Die wichtigsten Aufgaben im Bereich der Destinationsentwicklung werden unter den Co-Geschäftsführern aufgeteilt und fokussiert weitergeführt. «Mit diesem Schritt schaffen wir die Grundlagen, die Marketing- und Management Organisation der Ferienregion Lenzerheide erfolgreich weiterzuentwickeln», so Daniel Stiefel, Verwaltungsratspräsident von LMS.

Bruno Fläcklin hatte über viele Jahre die touristische Entwicklung der Ferienregion Lenzerheide geprägt. Er habe «wesentlich dazu beigetragen, dass wir heute eine so vielfältige, lebendige und attraktive Tourismusdestination sind», heisst es von Seiten LMS.

Weitere Artikel zum Thema