Jeff: Laureus Charity Night mit immersivem Portal und Auktions-Tool

Für die Laureus Stiftung Schweiz konzipierte Jeff eine Charity-Night, bei der ein ehrwürdiges Foyer zum Selfie-Hotspot wurde und das Spenden ganz einfach ging.

Jeff konzipierte für die Laureus Stiftung Schweiz auch dieses Jahr die Laureus Charity Night. Neben Schweizer Sportlern präsentierten sich auch internationale Stars wie Tony Hawk und Franz Klammer. Für die musikalische Stimmung sorgten Stress, Naomi Lareine und Pat Burgener.

Statt das ehrwürdigen Foyers empfing die Gäste ein immersiv gestalteter Eingangstunnel, der Selfie-Hotspot des Abends. Entlang der kreativen Klammer «The Future is Now» ging es vor allem um das Fundraising. Um das Spenden sammeln ins Showkonzept einbinden zu können, wurde ein massgeschneidertes Auktions-Tool entwickelt. Bereits im letzten Jahr im Einsatz, wurde es für dieses Jahr weiter optimiert. So konnten die Donator:innen von CHF 20 bis zu CHF 78.000 (grösster eingegangener Beitrag über das Auktions-Tool) bieten und spenden – digital, in Echtzeit und ohne sich zu exponieren.

Für die Laureus Stiftung ist das Tool eine multifunktionale Plattform um das Einladungs- und Gästemanagement, das systemübergreifende CRM und eine intuitive User Journey integrieren zu können. Für die Laureus Charity Night verantwortet Jeff die 360°-Event-Konzeption und -Umsetzung, Event Design (Grafik), Dramaturgie des Abends, Show-Konzeption und Regie, Sponsoringauftritte der Partner, Deko-Inszenierung sowie auch Stage & Show Design und das webbasierte Auktions-Tool.


Verantwortlich bei der Laureus Stiftung Schweiz: Bianca Schmidt (Head of Marketing & Development), Martin Wittwer (National Director), Milica Vujcic (Communications Manager), Alana Netzer (Guest Relations Manager). Verantwortlich bei Jeff Zürich: Kirstin Maclean (Projekt Co-Lead), Lena Koschek (Projekt Co-Lead), Linus Eidenbenz (Lead Show & Regie), Michael Schönenberger (Product Lead UX & Development Bietsystem), Maurizio Baur (Lead Eventtechnik). Verantwortlich Programmierung Auktions-Tool: Birdie.

 

Weitere Artikel zum Thema