FS Parker inszenierte den ersten Equal Voice Summit

Die Zürcher Agentur FS Parker machte das von Ringier initiierte Gleichstellungstreffen in der Zürcher Eventlocation Aura zum multimedialen Spektakel.

Der EqualVoice Summit von Ringier versammelte Anfang Mai Top Executives aus Politik, Wirtschaft und Medien, um einen konstruktiven Diskurs über die Gleichstellung der Geschlechter in den Medien anzustossen. Unter den renommierten Rednerinnen und Rednern aus der ganzen Welt befanden sich u.a. die Anwältin und Menschenrechtsverfechterin Amal Clooney, Bundesrätin Karin Keller-Sutter, die Verhaltensökonomin Iris Bohnet von der Harvard University und Mariana Santos, Gründerin von Chicas Poderosas, um nur einige zu nennen. Als Show-Act stand Singer-Songwriterin Amy Macdonald auf der Bühne. Moderiert wurde der erste EqualVoice Summit von Steffi Buchli und Sylwina Spiess, welche mit Marc Walder, Ringiers CEO, und Annabella Bassler, Ringiers CFO und Gründerin der EqualVoice Initiative durch die Veranstaltung führten.

Christoph Schmidt, CEO bei FS Parker, sagt zum EqualVoice Event: «Bei FS Parker versuchen wir stets positiven Impact zu erzielen und mit unserer Arbeit tagtäglich etwas zu bewegen. Die Initiative EqualVoice versucht genau das. Es ist schockierend, dass 82 Prozent aller Medienartikel über Männer berichten. Auch wir sehen hier einen klaren Handlungsbedarf. Daher ist es schön bei einer so sinnerfüllten Bewegung beratend und mit einer unglaublich starken 360°-Inszenierung dabei gewesen zu sein.»

Auch Noelia Blanco, COO bei FS Parker, ist von der EqualVoice-Botschaft begeistert. «Mit diesem Summit setzt Ringier ganz deutlich richtungsweisende Impulse für die gesamte Medienbranche. Die hochkarätigen Vortragenden gaben der Veranstaltung ein internationales Flair.»

Johanna Walser, CCO bei Ringier erklärt den Hintergrund: «Die Hauptziele von EqualVoice sind die gleichberechtigte Vertretung von Frauen und Männern und die Sensibilisierung für die Darstellung der Geschlechter in den Medien. Die Echtzeitmessung des EqualVoice-Faktors ist ein Instrument zur Erreichung dieser Ziele: Sie verlagert die Diskussion von der subjektiven Wahrnehmung der Geschlechtergleichstellung in Veröffentlichungen auf eine faktische Grundlage.“

Benjamin Franz, Creative Director bei FS Parker, freut sich über die gelungene Veranstaltung: «Die Event Location Aura visuell zu bespielen machte unglaublich viel Spass. Wir nutzten die kreative Freiheit und kreierten etwas, auf das wir alle stolz sind.» Hannes Sigrist, Executive Creative Director ergänzt: «Wir sind mehr als stolz. Es war grosses Kino!»


Verantwortlich bei FS Parker: Christoph Schmidt (CEO & Managing Director), Hannes Sigrist-Thompson (Executive Creative Director), Noelia Blanco (COO), Benjamin Franz (Creative Director), Toni Pihlaja (Art Director & Senior Motion Designer), Marvin Osenda & Jan Espig (Motion Design), Bärbel Jördens (Beratung & Projekt Management). Verantwortlich bei Ringier: Annabella Bassler (CFO und Initiatorin von EqualVoice), Marc Walder (CEO und Managing Partner), Katia Murmann (CPO Global Media & Blick Group und Co-Founder EqualVoice Initiative, Steffi Buchli und Sylwina Spiess (Moderation), Nicole Oprandi (Head of Events), Lea Eberle (Projektreferentin CFO und Head of Strategy Equal Voice), Johanna Walser (Chief Communciations Officer).

(Visited 117 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema