Tag der Online-Werbung: Branchenexperten geben ihr Wissen weiter

Nach einer coronabedingten Pause im Jahr 2020 hat Goldbach Audience nun zum 16. Tag der Online-Werbung eingeladen. Rund 100 Vertreterinnen und Vertreter von Agenturen, Werbetreibenden und Publishern waren entweder direkt vor Ort in der Giesserei Zürich oder virtuell per Livestream dabei.

Stefan Wagner (links) und Alexander Horrolt begrüssten rund 100 Gäste am 16. Tag der Online-Werbung in der Giesserei Oerlikon.

Den Auftakt der Veranstaltung bildeten die Begrüssungsworte von Stefan Wagner, Managing Director von Goldbach Audience, gefolgt von Alexander Horrolt, Managing Director von Goldbach Next, der als Moderator durch den gesamten Abend führte.

Die Referatsreihe eröffnete Uli Hegge, Head of Privacy and SVP, CE des Unternehmens InfoSum, das europaweit Identity Management und Data-Clean-Room-Lösungen anbietet. Hegge nahm das Publikum mit auf eine Zeitreise durch das Cookie-Universum und beleuchtete in seinen Ausführungen die vielfältige Geschichte der Internetwerbung. Dabei brachte er auch seine persönlichen Erfahrungen bezüglich der Themen Cookies sowie Behavioral Targeting mit ein.

Mit seiner Präsentation «OneLog: Was es über die Single-Sign-On-Softwarelösung zu wissen gibt», gab Silvano Oeschger, CEO von OneLog und Senior Product Manager Technology der TX Group, einen vertieften Einblick in das Joint Venture von TX Group und Ringier. OneLog soll eine gemeinsame Log-in-Technologie für die Medienunternehmen in der Schweiz zu etablieren. Dabei stelle OneLog für die Nutzerinnen und Nutzer ein gemeinsames, Site-übergreifendes Login für alle News-Bereiche zur Verfügung, wobei die Aktivitäten jedoch nicht Site-übergreifend getrackt werden. Mit dieser technischen Lösung sollen die beteiligten Medienhäuser dabei unterstützt werden, die Rahmenbedingungen von First Party Data im Rahmen der Produktentwicklung und Werbezwecke zu verbessern und den Schweizer Werbemarkt attraktiver zu gestalten.

Ralf Hammerath, Geschäftsführer von Virtual Minds, legte mit seinem Referat «Best Practices für Cookieless-Targeting in der Post-Cookie-Ära» den Schwerpunkt ebenfalls auf die Cookie-Thematik. Der Programmatic-Experte gab einen Ausblick auf den Digitalmarkt 2023, die damit einhergehenden Herausforderungen und zeigte Lösungsansätze im Cross-Device-Bereich für die Zeit nach dem 3rd Party Cookie, beispielsweise in Form von neuen Channels, für das programmatische Set-up auf.

Wer den Tag der Online-Werbung nochmals Revue passieren lassen möchte, kann hier die Aufzeichnung des Livestreams abrufen.

(Visited 160 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema