FS Parker: Digitale Zeitreise für Kick-off Event von BSH

FS Parker zeigt mit seiner Umsetzung des Events «think big create big moments» von Haushaltgerätehersteller BSH, wie sich digitale Medien wirkungsvoll an hybriden Anlässen einsetzen lassen.

BSH, einer der weltweit grössten Anbieter von Haushaltsgeräten, führte das diesjährige Kick-off Event zum ersten Mal als hybriden online & face-to-face Event durch. Ziel des Events war es die Vision 2023, die damit verbundene Wachstumsstrategie und Meilensteine zu kommunizieren, aktuelle Herausforderungen aufzeigen, Orientierung zu schaffen und alle Mitarbeiter für die gemeinsame Zielerreichung zu begeistern und motivieren. 20 Personen waren vor Ort im Studio zugelassen und rund 130 Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Kundendienst von zu Hause aus online zugeschaltet.

FS Parker begleitete die Bosch Siemens Haushaltsgruppe entlang des gesamten Prozesses von der Konzeption, Beratung bis hin zur Umsetzung. Durch eine gelungene Mischung aus Information und Entertainment, begleitender Moderation, einbindender Live-Interaktion sowie digitalen Wow-Momenten wurde das Teamgefühl gestärkt, Motivation gesteigert und Begeisterung für das Unternehmen und die Marken in einer für Teams schwierigen Zeit neu entfacht.

Das Erzählen von Geschichten machte das Motto des digitalen Events «think big create big moments» erlebbar. Insbesondere virtuelles Storytelling gab dem Event den roten Faden und schafft es den Teilnehmer mitzureissen. Für die Show tauchte das Führungsteam visuell in geschichtliche Meilensteine der Vergangenheit ein, und der CEO präsentierte sich aus der Zukunft mit einer beeindruckenden Lichtshow.

Enrico Hoffmann, abtretender CEO von BSH Schweiz sieht die Hilfe eines professionellen Partners als Schlüssel zum Erfolg für ein gelungenes digitales Event. Piotr Zukowski, CFO, schätzte den Erfahrungsschatz, die ausgezeichnete Vorbereitung und die präzise Planung von FS Parker.

Enrico Hoffmann, abtretender CEO von BSH Schweiz sieht die Hilfe eines professionellen Partners als Schlüssel zum Erfolg für ein gelungenes digitales Event. Piotr Zukowski, CFO, schätzte den Erfahrungsschatz, die ausgezeichnete Vorbereitung und die präzise Planung von FS Parker. Europa-Verantwortlicher vom BSH Mutterhaus, sagt: «In Zukunft wird die hybride Form von Eventgestaltung unser Geschäft begleiten. Der Kontakt mit Menschen ist nicht zu ersetzen. Das digitale Event bietet eine grosse Chance um Informationen schnell, effizient und gesamtheitlich zu transportieren. Das ist hier besonders gut gelungen und ist immens wichtig für grosse Organisationseinheiten über mehrere Länder hinweg.»

«Die hybride oder digitale Umsetzung eines strategischen Themas, welches im Rahmen eines Events zugleich mit Emotionen und bleibenden Momenten gespickt sein soll, ist stets eine Herausforderung», sagt Selina Dermon, Event-Spezialistin und Key-Account Director bei FS Parker. Benjamin Franz, Creative Director bei FS Parker ergänzt: «Es ist schön, mit Partnern zusammenzuarbeiten, welche den Mut haben digital neue Wege zu gehen. Eine äusserst erfolgreiche Zusammenarbeit, die man in den Diskussionen und Chats von den Mitarbeitern spürte.»

 


Verantwortlich bei BSH:  Enrico Hoffmann (CEO); Piotr Zukowski (CFO); Francesca Arcuri (Assistenz Geschäftsleitung). Verantwortlich bei FS Parker: Selina Dermon (Projektleitung); Beni Franz (CD); Toni Pihlaja und Matthias Büchner (Motion Design); Joy Paton (AD), Jan Espig und Bettina Schlichter (Design), Michaela Aerne (Projektmanagement); Christoph Schmidt (Beratung, Regie). Moderation: Zoe Torinesi. Technische Umsetzung vor Ort: Habegger Studios. Sound-Design & Voice Over: Roman Zindel & Brauereisound. Texte: ImbachSchnyder

(Visited 411 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema