Packages für hybride Events: Eventprofis spannen zusammen

Habegger hat die Zusammenarbeit mit den Location-Partnern in Baden, Bern und Zürich verstärkt. Gemeinsam mit den Eventlocations Kursaal Bern, Lake Side Zürich und Trafo Baden bietet der Live-Kommunikationsspezialist Packages für hybride Events aus einer Hand an.

Im Trafo Baden sind hybride Veranstaltungen in urbaner Atmosphäre möglich. (Bild: Habegger)

Mit den bevorstehenden Lockerungen des Bundesrats wächst das Bedürfnis nach Events mit physischem Publikum. Dennoch bleibt eine spürbare Unsicherheit in der Branche. Der Kursaal Bern, das Lake Side Zürich, das Trafo Baden und Habegger möchten mit ihrem neuen Angebot diese Lücke schliessen und Planungssicherheit zurückbringen. Die sogenannten All-in-One-Packages orientieren sich ganz nach dem Motto «Plane hybrid und führe deinen Event bei einer Absage ausschliesslich digital durch.» Kurz: Der Event-Veranstalter minimiert sein Risiko und wird erhält gleichzeitig massgeschneiderte Packages.

 Mit Sicht auf die Altstadt und die Alpen: die hybride Location im Kursaal Bern. (Bild: Habegger)

 

Im Lake Side geht es nach der Tagung im eleganten Saal direkt auf die Terrasse mit Blick auf den Zürichsee. (Bild: Habegger)

Kunden sollen profitieren

 

In den Preisen, die sich im Bereich ab 14‘990 Franken bewegen, sind unter anderem die Miete sowie Nutzung der Infrastruktur der jeweiligen Location, das entsprechende Schutzkonzept, das Mobiliar und die Technik inkludiert. Individuelle Anpassungen sowie zusätzliche Leistungen können optional nach Kundenbedürfnis dazu gebucht werden.

(Visited 167 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema