Endlich wieder ein Event

Erfolgreich ging die Messe für Werbeartikel, die Markeding, in der Samsung Hall über die Bühne – mit 86 Ausstellern und 600 Besuchern. Die Corona-Schutzkonzepte haben überzeugt, die Besucher fühlten sich sicher. Initiator Michael Mätzener zieht ein positives Fazit.

Markeding_2020_Mätzener

Zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal, fand in einem separaten Raum die Green Markeding statt. Mit nachhaltigen, wiederverwertbaren Werbeartikeln.

 

Am Mittwoch gab es in der Samsung Hall in Zürich Szenen, die vor ein paar Monaten in dieser Form noch unvorstellbar gewesen wären. Trotz der aktuellen Lage nahmen 86 Aussteller und rund 600 Besucher an der diesjährigen Markeding teil. Ein Video zeigt Impressionen von der Schweizer Werbeartikelmesse.

 

«Völlig überrascht»

Im Videointerview mit Anna Kohler von m&k freut sich Initiator Michael Mätzener, wie gut besucht die Markeding in Anbetracht der aktuellen Lage war. Man merkt: Die Leute wollen sich wieder näherkommen – trotz Corona. Das Bedürfnis zu werben hat nicht abgenommen. Auch die Erstdurchführung der Green Markeding war ein voller Erfolg.

 

(Visited 106 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema