Die Eulachhallen modernisieren und konzentrieren sich auf Grossanlässe

Die Eulachhallen in Winterthur rüsten sich für die Zukunft. Die bis im Frühling 2018 überwiegend als Sporthalle genutzte Halle 1 wird derzeit umfassend umgebaut und modernisiert. Nach Abschluss der Bauarbeiten Ende August wird sich die Halle 1 als Eventhalle mit umfangreicher Veranstaltungstechnik präsentieren.

Visualisierung_Konzert_Perspektive_Eulachhallen_Winterthur

Fast 50 Jahre lang hat die Halle 1 für Events, aber vor allem zur Sportnutzung gedient. Eine lange Zeit, in der sich die Anforderungen und die technischen Standards weiterentwickelt haben. Der Verwaltungsrat der Eulachhallen AG hat deshalb eine Neuausrichtung beschlossen. «Die Modernisierung der Halle 1 ist ein Meilenstein für die Zukunft der Eulachhallen als vielseitige Eventlocation», betont VR-Präsident Hans Akeret. Die ehemals als Sporthalle anmutende Halle 1 wird zur optisch attraktiven Eventhalle mit umfassender Eventtechnik für Veranstaltungen aller Art.

Durch die Modernisierung der Halle 1 konzentrieren sich die Eulachhallen ab sofort überwiegend auf Grossanlässe wie Firmenevents, Kongresse, Ausstellungen sowie Konzerte, Shows und Sport-Events. Als multifunktionale Eventlocation bieten die Eulachhallen auf über 5’200 Quadratmeter Gesamtfläche ideale Rahmenbedingungen für die Durchführung solcher Grossveranstaltungen. 

Die Durchführung des Innenausbaus übernimmt das Architekturbüro BDE Architekten in Winterthur. Bei der Ausstattung der Halle mit aktueller Eventtechnik vertraut die Eulachhallen AG auf Estec Visions aus Zürich. Die Halle verfügt zukünftig über eine multifunktionale Infrastruktur mit einer optimalen Eventtechnik. Dazu gehören eine zertifizierte Akustik, leistungsstarke Licht- und Tontechnik, Leinwand, Beamer sowie ein durchdachtes Raumkonzept.
 

(Visited 45 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema