Trafo, digitaler Twin: Virtuelle Begehung der Location

Das Trafo Baden ist die erste Location der Schweiz, das mit allseated eine virtuelle Begehung in einem fotorealistischen digitalen Zwilling der Trafo-Eventhallen ermöglicht.

1_Trafo

Digitale Visualisierung mit Konzertbestuhlung mit 1,5 Meter Abstand im Trafo Baden.

 

Das Kongress- und Businesszentrum Trafo Baden stellt – parallel zu den jüngsten Normalisierungsschritten, die seit dem 6. Juni 2020 Veranstaltungen mit bis zu 300 Gästen erlauben – das digitale Planungstool «allseated» vor. 

Die Eventhallen im Trafo wurden digital erfasst und mit Gaming-Technologie in virtuell begehbare, fotorealistische Animationen umgewandelt.

Damit kann man visualisieren, wie ein zukünftiger Event massgeschneidert aussehen könnte. Die gezeigten Möbel sind Originalmöbel, die Trafo-Gäste vor Ort vorfinden. Das ganze funktioniert simpel: Link anklicken, Name eingeben, Trafo begehen.

2_Konzertbestuhlung_Corona_1.5_mt-copy

Digitale Visualisierung der Halle 37

 

Digitale Visualisierung

So der passende Veranstaltungsraum auf dem Laptop angeschaut und dann mit dem gewünschten Grundriss und der benötigten Aufteilung von Bühnen, Arbeitsflächen, Tischen, Stühlen und Buffets ergänzt werden. Auch dekorative Elemente können hinzugefügt werden, damit sich der Kunde genau vorstellen kann, wie dessen Event daherkommt, inklusive der grösseren Abstände gemäss Sicherheitskonzept. Trafo Baden ist der erste Anbieter in der Schweiz, der diese Plattform einsetzt. Trafo-Kunden können diese Dienstleistung kostenlos nutzen.

Trafo-Geschäftsführer Reto Leder (Bild unten) will seinen Endkunden und Eventplanern einerseits helfen, deren Veranstaltungen unter Berücksichtigung der neuen Distanzvorgaben realistisch planen zu können. Andererseits hilft die neue Software «allseated», in «real view» darzustellen, wie ein Galadinner oder eine Fachmesse aussehen könnte. 

Reto_Leder_03

Realistische Veranstaltungsplanung

Leder freut sich, mit der neuen Plattform ein innovatives Produkt anbieten zu können: «Wir sind stolz, als erster Schweizer Anbieter ‹allseated› auf den Markt bringen zu können und ich bin überzeugt, dass unsere Firmenkunden und Verbände gerade jetzt rege davon Gebrauch machen werden».

Die Einführung von «allseated» ist die Weiterführung der 2019 lancierten Strategie «stressfreie Eventplanung im Trafo Baden». Dazu gehört auch das kundenfreundliche Trafo-Baden-Preismodell, mit dem für die Planung von Veranstaltungen wesentlich weniger Aufwand betrieben werden muss. Im Angebot finden sich einfache und übersichtliche Pro-Person-Flatrates. Kunden können selbständig und innert Minuten den zu erwartenden Eventaufwand präzise und zuverlässig kalkulieren. 

Die Hauptattraktion im Kongresszentrum und Seminarhotel Trafo Baden ist die einstige Werkhalle 37, die in eine multifunktionale Eventhalle mit 1400 Quadratmeter Fläche und einer 45-Quadratmeter-LED-Wand verwandelt wurde. 

(Visited 50 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema