Firmenanlässe in luftiger Höhe

Warum nicht einmal die Perspektive verändern? Locations, die sich einige Meter über dem Boden befinden, sorgen für eine neue Sichtweise und fördern die Kreativität.

D10_Hauptbild_Rigi-Bahnen-

Atemberaubend: Luftseilbahn Weggis – Rigi Kaltbad

 

Hoch über der Hektik des Stadtlärms wird der Blick frei für das Wesentliche. Sei es bei einer Klausurtagung auf einem Berggipfel, einem Team-Essen in einer Gondel oder einem Incentive auf der Alp. Wir haben für Sie eine Auswahl an luftigen Locations zusammengestellt.

Rundumpaket im Appenzell

Auf 1794 Meter über Meer befindet sich das Drehrestaurant Hoher Kasten. Abends, wenn die letzten Ausflugsgäste gegangen sind, kann das Lokal exklusiv gemietet werden. Mit Blick über Bodensee, Rheintal und Appenzellerland kommen Gruppen in den Genuss von regionalen Köstlichkeiten. Das Angebot lässt sich auf Wunsch mit Rahmenprogrammen ergänzen. Beispielsweise mit einer 40-minütigen Führung über den Gipfel, dem Programm «Kräuterduft und Appenzellerluft» (Dorfführung durch Appenzell, Vor- und Hauptspeise in Brülisau, Seilbahnfahrt auf den Hohen Kasten, Herstellung von Kräutersalz, Dessert im Drehrestaurant) oder einem «Trottiplausch» mit Wanderung. Gruppen profitieren von einer Gesamtberatung bei der Planung, Koordination und Buchung der Seilbahnfahrten, Beratung und Organisation des  Rahmenprogramms sowie von Führungen und Gipfelerlebnissen auf dem Berg.

D10_Hoher-Kasten

Abends, wenn die letzten Ausflugsgäste gegangen sind, kann das Drehrestaurant Hoher Kasten exklusiv gemietet werden.

 

70er-Jahre-Feeling in Basel

Die Baltazar-Bar in Basel liegt mitten in einer turbulenten Fussgängerzone. Dank ihrer erhöhten Lage und Terrasse am Steinenbachgässlein bildet sie eine Oase im städtischen Ausgehviertel. Das 1970er-Jahre-Interieur bildet den Rahmen für Speed-Datings, Gin-Tastings und andere Events. Von Sonntag bis Donnerstag haben Firmen die Möglichkeit, das Lokal exklusiv zu buchen. Beispielsweise für Apéros, Sommerfeste oder Teamanlässe. Auf der Karte stehen neben Cocktails, hausgemachten Eistees, Limonaden und Sirups auch Snacks und verschiedene Platten, die individuell zusammengestellt werden können.

Sky-Dinner im Berner Oberland

Von Grindelwald aus kann die Ausflugsalp Pfingstegg mit einer Luftseilbahn erreicht werden. Neu bietet die Pfingsteggbahn auf Voranmeldung ein allabendliches Sky-Dinner. Dabei verwandeln sich die Gondeln in schwebende Restaurants für jeweils vier bis acht Personen. Der Apéro aus einheimischen Produkten wird in der Talstation serviert, danach geniessen die Gäste in der Gondel Köstlichkeiten vom heissen Stein. Bei der Rückfahrt folgen Dessert, Kaffee und Digestives. Das Angebot eignet sich für kleinere Firmenanlässe oder Familienfeiern. Grössere Gruppen profitieren von Spezialpreisen für Seilbahnfahrten oder einem Rodelbahnspass.

D10_Pfingstegg

Sky-Dinner in der Pfingsteggbahn.

 

Highlights um den Vierwaldstättersee

Pionierin der schwebenden Restaurants ist die Luftseilbahn Weggis – Rigi Kaltbad. Seit Jahren kommen Gäste zwischen Mai und September in den Genuss von Extrafahrten mit Abendessen in der Kabine. Hoch über dem glitzernden Vierwaldstättersee wird ein Drei-Gänge-Menü serviert (zur Auswahl stehen vier Varianten, darunter eine vegetarische). Während der Bergfahrt wird von versierten Hostessen die Vorspeise gereicht. Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Aussichtsterrasse auf Rigi Kaltbad geniesst man auf der Talfahrt Hauptgang und Dessert und bei entsprechendem Wetter einen Sonnenuntergang. Das Erlebnis für maximal 32 Personen klingt mit einem Glas Rigi-Kirsch aus. Im Seilpark Rigi finden Firmengruppen auf sieben Routen und vier Kilometern Nervenkitzel in den Baumkronen. Alle Teilnehmer werden mit Material ausgerüstet und von erfahrenen Guides in dessen Handhabung geschult.

Brauchtum und Kultur lassen sich hautnah mit dem Rigi-Älpler erleben. Nach einer Bergfahrt und Wanderung gelangen Gruppen mit bis zu 40 Personen zur Alphütte Chäserenholz, wo sie ins urtümliche Bergbauernleben eintauchen. Die Gäste verkosten eine Alpen-Bowle, stellen einen Rigi-Alpkäse oder Butter her und relaxen beim Alpenbarbecue mit Panoramablick. Auf Wunsch wird der Käse gepflegt und später an die Gäste verschickt.

Romantisch wird es beim nostalgischen Candle Light Dinner auf der Rigi. Gruppen von 20 bis 72 Gästen nehmen während der Fahrt im Salonwagen «Belle Epoque» einen Apéro ein, danach erwartet sie auf Rigi Kulm eine eindrückliche Panoramasicht. Zu Fuss oder per Bahn geht es nach Rigi Staffel, wo das Restaurant BärgGnuss ein Drei-Gänge-Candle-Light-Dinner bietet. Den Abschluss des Sommerabends bildet die Rückfahrt im Kurszug nach Vitznau.

Für bis zu 20 Personen eignet sich die Brauereibesichtigung auf der Seebodenalp. Die Führung in der Rigi-Gold-Brauerei umfasst je nach Wunsch eine Bierdegustation, einen Brauerei-Apéro, einen Brauerei-Imbiss oder ein Wurstbuffet.

Einen atemberaubenden Blick auf das Bergpanorama, die Altstadt von Luzern und den Vierwaldstättersee geniesst man auf der Dachterrasse des Montana Beach Club des Art-Deco-Hotels Montana in Luzern. Bewirtet werden können 15 bis 150 Personen, beispielsweise mit einem legeren Flying Dinner, einem festlichen Apéro riche oder einem gemütlichen Schlummertrunk.

D10_Montana-Beach-Club

Einen atemberaubenden Blick geniesst man auf der Dachterrasse des Montana Beach Club des Art-Deco-Hotels Montana in Luzern.

 

Naturkulisse in Obwalden

Das Hotel Frutt Lodge & Spa in Melchsee-Frutt bietet auf 1920 Meter über Meer ein breites Spektrum an Firmenangeboten. Im obersten Stock des Hauses befindet sich ein 150 Quadratmeter grosser, unterteilbarer Meetingraum mit Blick auf den Melchsee. Dazu gehört eine 280 Quadratmeter grosse Terrasse. Drei kleinere Tagungsräume sowie ein privater Dining Room komplettieren das Angebot. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 114 Zimmern kann exklusiv gebucht werden. Für Rahmenprogramme bietet die Melchsee-Frutt eine einmalige Naturkulisse. Zur Auswahl stehen Aktivitäten rund um den See wie Flossbauen sowie Wanderungen mit exklusivem Barbecue, eine rasante Trottibike-Abfahrt ins Tal oder ein Besuch im Seilpark neben der Talstation Stöckalp.

D10_Frutt-Lodge

Das Hotel Frutt Lodge & Spa bietet auf 1920 Meter über Meer ein breites Spektrum an Firmenangeboten.

 

Über den Dächern von Zürich

Im fünften Stock des Hauses Hiltl in Zürich befindet sich seit 2015 die Hiltl-Akademie. Die Eventlocation mit zwei Räumen und einer Terrasse bietet Raum für Kochkurse, Küchenpartys, Chef’s Tables,  Ernährungsberatungen und vieles mehr. Für Firmenevents werden auf Wunsch individuelle Angebote zusammengestellt. So können die Kunden entscheiden, ob ihre Gäste selbst den Kochlöffel schwingen oder dies den Hiltl-Köchen überlassen sollen. Dank mobiler Kochinseln lassen sich die Säle auch leer mieten. Beispielsweise in Kombination mit einem Apéro oder einer exklusiven Unternehmenspräsentation von Rolf Hiltl.

Ebenfalls hoch über Zürich, auf der dritten Etage von PKZ Women, liegt die Hiltl-Dachterrasse. Die beiden Aussenbereiche und der grosse Innenbereich können exklusiv gebucht werden. Die Hiltl-Akademie eignet sich für Gruppen von sechs bis 150 Personen; auf der Hiltl-Dachterrasse finden bis zu 250 Gäste Platz.

D10_Hiltl_DachterassePhoto-by-Hiltl

Auch die Hiltl-Dachterrasse in Zürich kann gemietet werden.

 

Zuger Treffpunkt

Aussicht auf den Zugersee und die umliegenden Berge bietet die Skylounge Zug. Mit ihrem speziellen Ambiente lädt sie zu kreativen Meetings, Workshops und Tagungen für bis zu 80 Personen ein. Die kulinarische Palette reicht vom Frühstücksbuffet über den Business Lunch bis hin zum Apéro und Flying Dinner. Abends verwandelt sich die Location in eine Cocktailbar. Sowohl die gesamte Skylounge als auch einzelne Bereiche können tagsüber und abends exklusiv für Gruppen von acht bis 120 Personen gemietet werden.

D10_Skylounge-Zug

Aussicht auf den Zugersee und die umliegenden Berge bietet die Skylounge Zug.

 

* von Denise Weisflog

(Visited 29 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema