St. Moritz Gourmet Festival: Das Beste aus dem Westen

Das Gourmet-Festival St. Moritz zeigt 2017 das Beste aus der amerikanischen Küche.Das Gourmet-Festival in St. Moritz geht in die nächste Runde. Vom 30. Januar bis 3. Februar 2017 präsentieren verschiedene amerikanische Köche, durch unterschiedlichste Kulturen beeinflusst und geprägt, ihre Kreationen. Unter dem Motto: USA – «Discover the Best from the West» wird ein kulinarischer Mix […]

raw burger on a slate surface
Das Gourmet-Festival St. Moritz zeigt 2017 das Beste aus der amerikanischen Küche.Das Gourmet-Festival in St. Moritz geht in die nächste Runde. Vom 30. Januar bis 3. Februar 2017 präsentieren verschiedene amerikanische Köche, durch unterschiedlichste Kulturen beeinflusst und geprägt, ihre Kreationen. Unter dem Motto: USA – «Discover the Best from the West» wird ein kulinarischer Mix aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten.Der Anfang macht das Grand Julius Bär Opening im Kempinski Grand Hotel des Bains, gefolgt von den individuellen Gourmet Dîners und den Gourmet Safaris, der legendären Kitchen Party im Badrutt’s Palace Hotel sowie Tastings, Weinanlässen und weiteren Special Events in den Partnerhotels und Eventlocations. Abgeschlossen wird im Kulm Hotel St. Moritz.Die KöcheIm Badrutts Palace wird Tal Ronnen am Werk sein. Er kommt vom Restaurant Crossroads, Los Angeles (US), welches als Restaurant of the Year in 2013 ausgezeichnet wurde und zu den Top 10 – Best New Restaurants in LA gehört.Im Carlton stellt James Kent seine Kunst unter Beweis. Er stammt aus dem Restaurant The NoMad, New York, welches einen Michelin-Stern besitzt.Neben weiteren namenhaften Köchen wie Enrique Olvera, Dean Fearing und Ron Silver wird auch eine Frau ihre Küche präsentieren. Im Nira Alpina in Silvaplana-Surlej zeigt Melissa Kelly aus Maine ihren Stil «Farm-to-Table».Weitere Informationen: www.stmoritz-gourmetfestival.ch

Weitere Artikel zum Thema