Das Pokémon Go-Video von Basel mit grossem Erfolg

Für ihre Kampagne setzte Basel Tourismus auf das beliebte Spiel Pokemon Go.Seit das Mobile-Spiel «Pokémon Go» erschienen ist, nutzen auch in Basel Tausende die App zur Jagd auf die kleinen Fantasietierchen. Basel Tourismus hat gemeinsam mit der Agentur Fadeout den Spiess umgedreht und mit «Pokémon Go The Revenge» vier Pikachus auf die Jagd nach Menschen […]

das-pokemon-go-video-von-basel-mit-grossem-erfolg-mk-marketing-kommunikation
Für ihre Kampagne setzte Basel Tourismus auf das beliebte Spiel Pokemon Go.Seit das Mobile-Spiel «Pokémon Go» erschienen ist, nutzen auch in Basel Tausende die App zur Jagd auf die kleinen Fantasietierchen. Basel Tourismus hat gemeinsam mit der Agentur Fadeout den Spiess umgedreht und mit «Pokémon Go The Revenge» vier Pikachus auf die Jagd nach Menschen in der Basler Innenstadt geschickt. Dabei handelt es sich um eine Low budget-Produktion, für deren Verbreitung kein Geld eingesetzt wurde.«Das Ziel der Kampagne bestand darin, den Hype rund um das Spiel Pokémon Go zu nutzen und mittels eines viralen Videoclips bei einem jüngeren Publikum auf die Stadt Basel und ihre Sehenswürdigkeiten aufmerksam zu machen», erklärt Christine Waelti, Marketing Managerin bei Basel Tourismus. Die Verbreitung des Videos erfolgte bewusst über die sozialen Medien. Flankierend wurde auf der Webseite von Basel Tourismus eine Landingpage erstellt, auf welcher die touristisch attraktivsten Orte für Pokémonspieler dargestellt und mit weiteren Tipps zum Aufenthalt in Basel versehen wurden.https://www.youtube.com/watch?v=6-RerthVB54Die Kampagne.Und der Erfolg ist unübersehbar: Nebst der enormen Reichweite auf Facebook wurde der Clip auch auf Youtube bereits rund 10 Millionenmal aufgerufen. Zudem sprangen Medien aus dem In- und Ausland schnell auf den Zug auf und haben das Video und seinen Erfolg thematisiert. Unter anderem haben die New York Times, die Huffington Post, die BBC News und Die Welt darüber berichtet.Nach dem Video der WettbewerbDie durch die Lancierung des Videos um rund 100‘000 neue Fans angewachsene Facebook-Community von Basel Tourismus kann nun an einem ganz besonderen Wettbewerb mitmachen: Nachdem sich die Bilder der Stadt in der ganzen Welt verbreitet haben, hat nun auch die ganze Welt die Möglichkeit, nach Basel zu reisen. Dabei gilt es, einige Fragen rund um das Video und die Stadt zu beantworten. Unter allen Teilnehmern wird die Anreise mit der Swiss, ein Swiss Travel Pass für acht Tage in der 1. Klasse sowie ein dreitägiger Aufenthalt im Grand Hotel Les Trois Rois für zwei Personen verlost.Die Teilnahme ist auf der Facebook-Seite von Basel Tourismus unter www.facebook.com/baseltourism oder über die Webseite via www.basel.com/pokemon möglich.

Weitere Artikel zum Thema