Monami lässt Ochsner Sport auf Tiktok spielen

Einblicke hinter die Sportkulissen, verschiedene Typen von Athlet*innen, klassische Situationen aus dem Store oder thematisierte Partnerschaften: Ochsner Sport setzt seit ein paar Wochen auf Tiktok – und wird dabei von Monami unterstützt.

Ochsner SportMehrere hunderttausend User:innen haben sich die Clips des Sportartikelhändlers bereits angeschaut. Zudem sammelte der Kanal innert Kürze über 1000 Follower, ausschliesslich durch organischen Content.

«TikTok ist der Social-Media-Channel der Stunde und gibt uns als grösster Sport Retailer der Schweiz die entsprechende Plattform, Sport, Emotionen und Kompetenz verbunden mit einer Prise Humor an unsere Community zu vermitteln. Besonders die Chance, damit mit einer jüngeren Zielgruppe in Kontakt zu treten, möchte Ochsner Sport sich nicht entgehen lassen.» meint Paddy Käser, Teamleiter Content und Social Media zur neuesten Plattform.

Verantwortlich für die Strategie und einen Teil der Umsetzungen zeichnet sich derweil die Agentur Monami. Diese verantwortet seit rund zwei Jahren mehrere Kanäle von Kunden wie Coop, der Smile Versicherung, RhB oder Ceylor. Neben Ochsner Sport gehören zudem neuerdings auch Kuoni, Ochsner Shoes, die Bénédict Schulen, tutti.ch oder Orangina zum breiten TikTok-Portfolio der Agentur. Erst vor kurzem standen Monami-Kunden auf den ersten 3 Rängen einer schweizweiten Rangliste der erfolgreichsten TikTok-Kanäle bezüglich Engagement-Rate.

«Das Schönste daran ist: Alles, was zählt, ist der richtige Inhalt! Auf keiner anderen Plattform kann man mit Storytelling aktuell derart viele Leute erreichen. Ob per Comedy oder mit Substanz spielt keine Rolle – die Erzählform macht’s aus! Und diese gehört definitiv zu unseren Lieblingskategorien», so Eric Lucombo, Projektleiter bei Monami. Und fügt augenzwinkernd an: «Während das offizielle Motto von Ochsner Sport  ‹Die Schweiz ist unser Sportplatz› lautet, gilt für uns drum wohl eher  ‹TikTok ist unser Spielplatz›».

Weitere Artikel zum Thema