Erstes Schweizer Tiktok Meet im Heidiland

Einflussreiche Schweizer Tiktoker haben sich drei Tage lang in der Ferienregion Heidiland getroffen. Im Zentrum des ersten Schweizer Tiktok Meets stand der Austausch und das gemeinsame Produzieren von Content.

Die Social-Media-Plattform Tiktok Sie lebt von kreativen und unterhaltenden Kurzvideos ihrer Nutzer. Zum ersten Mal in diesem Rahmen trafen sich die Grössen der Schweizer Tiktoker-Szene für drei Tage in der Ferienregion Heidiland. Eingeladen zum ersten Schweizer Tiktok Meet hatten «Saturday.and.Sunday», die mit 1,1 Millionen Followern selbst sehr erfolgreich auf Tiktok unterwegs sind. Insgesamt sieben weitere einflussreiche Schweizer Tiktokerinnen und Tiktoker sind dem Aufruf gefolgt. Zu ihnen gehörte mit Thispronto auch der aktuell grösste Tiktoker der Schweiz, dessen Account 12 Millionen Leute folgen.

Wakesurfen, Berg-Erlebnisse und «Night-Swimming»

Da die Ferienregion Heidiland vor der Haustüre von «Saturday.and.Sunday» alias Loredana und Kilian Bamert liegt, war die Frage nach der Wunschkulisse für das erste kreative Zusammentreffen dieser Art rasch beantwortet.

Gleichzeitig wurde bei Heidiland Tourismus schon länger nach Möglichkeiten gesucht, erste Erfahrungen mit der noch jungen Social-Media-Plattform zu machen. Die Tourismusdestination übernahm deshalb gemeinsam mit seinen touristischen Partnern die Rolle des Gastgebers und organisierte für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei abwechslungsreiche Tage im Grenzgebiet der Kantone St. Gallen und Graubünden.

Im Zentrum des Tiktok Meets im Heidiland stand für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben dem fachlichen und persönlichen Austausch auch das gemeinsame Produzieren von Content. Das vielseitige Freizeitangebot vor Ort bot dabei den Rahmen für die nötige Kreativität. Wakesurfen auf dem Walensee stand ebenso auf dem Programm wie Rodeln am Flumserberg, Mountain-Cart fahren am Pizol oder ein exklusives «Night-Swimming» im Thermalwasser in der Tamina Therme in Bad Ragaz.

Innovativ bleiben

Mit der Austragung des ersten grossen Tiktoker-Treffens in der Schweiz bleibt Heidiland Tourismus seiner Linie treu, sich als kleine Organisation nicht vor innovativen Wegen zu scheuen. «Wir waren schon früh auf Instagram aktiv und haben 2014 als eine der ersten Tourismusorganisation in der Schweiz ein Instameet organisiert», erinnert sich Adrian Pfiffner, Leiter Unternehmenskommunikation bei Heidiland Tourismus zurück.

Dass man diesen Weg nun fortführe und so erste Erfahrungen mit der noch jungen Social-Media-Plattform Tiktok sammeln könne, freue die Tourismusorganisation deshalb umso mehr. «Mit dem Tiktok Meet bleiben wir unserer Strategie im Content-Management treu, potenzielle Fans und Gäste mit inspirierenden und unterhaltenden Inhalten auf den unterschiedlichsten Kanälen anzusprechen.»

Am ersten Tiktok Meet im Heidiland waren neben den Initianten Saturday.and.Sunday (1,1 Millionen Follower) die Tiktoker*innen Thispronto (12 Millionen Follower), Aditotoro (1,4 Millionen Follower), Kris8an (2 Millionen Follower), Jess.amWeg (716,7 Tausend Follower), Nathistyle (193,7 Tausend Follower), Maelo (518 Tausend Follower) und Loris Zimmerli (253 Tausend Follower) dabei.

(Visited 337 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema