Wirz für GRF: Mit Gian und Giachen auch digital in den Sommer

Wirz und Graubünden Ferien läuten für Familien die Sommersaison in der digitalen Kinderbuchwelt ein. Nach der Lancierung der Kinderwelt-Web-App 2020 wird die Inspirationsplattform weiter ausgebaut. Es gibt neue Abenteuer zu entdecken sowie vier für die App entwickelte Spiele, mit denen Familien Ferien gewinnen können.

In der Kinderwelt-Web-App von Graubünden Ferien naht schon der Sommer: Wenn der letzte Schnee weg ist, dann machen sich Gian und Giachen auf den Weg zum Sternschnuppen-Berg. Die Geschichte aus dem Kinderbuch «Gian und Giachen und der Sternschnuppen-Berg» können Familien jetzt auch in der Web-App erleben und dort selbst mitgestalten. Die Reise führt in die Destinationen Surselva, Davos Klosters und die Val Surses. Unterwegs sind die Familien mit der Rhätischen Bahn. 

Die digitale Kinderbuchwelt ist mit den Büchern in den Kinderzimmern verbunden: Über den App-Scanner können die Kinderbuch-Seiten eingescannt werden, damit man zur entsprechenden Szene online weitergeleitet wird. Und mit Google Maps lässt sich dann die Route direkt zum Originalplatz berechnen. Die App ist unter Kinderwelt.app direkt im Browser abrufbar und kann auf einem Smartphone, Tablet oder auf dem Desktopgerät installiert werden.

«Jump & Run» mit Gian und Giachen

Für jede Partner-Destination wurde ein Online-Spiel entwickelt, bei dem die User*innen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Wer mitmacht, kann Sofortpreise gewinnen. Ausserdem werden unter allen registrierten Teilnehmer*innen vier Ferienerlebnisse für die ganze Familie verlost.

Durch den Ausbau der Plattform mit Sommerszenen wird die Kinderbuchwelt zum ganzjährigen Online-Erlebnis, auf welcher Attraktionen der Partner-Destinationen beworben werden. «In der digitalen Kinderbuchwelt entdecken Eltern zusammen mit ihren Kindern spielerisch ihren nächsten Traumurlaub in der Heimat von Gian und Giachen», sagt Yves Luetolf, Direktor Marketing von Graubünden Ferien.

 

 


Verantwortlich bei Graubünden Ferien: Martin Vincenz (CEO), Yves Luetolf (Leiter Produkt- und Erlebnismarketing), Marc Held (Produkt- und Erlebnismarketing). Verantwortlich bei Wirz: Alain Eicher, Yannick Schaller, Adrian Busse, Jannic Mascello, Elena Gabriel, Hannah Mey (Kreation); Adrian Huwyler, Nico Keramaris, Ria Breitenmoser, Björn Bippus, Tony de Faria, Angelo Mabellini, Anina Eugster (xLab); Erasmo Palomba (Agency Producer); Fabian Nold, Daniela Fischer (Beratung); Thomas Peller, Yussef Serrat, Eros Montagnani, Rahel Signer (Medienrealisation); Oliver Fäs, Karin Gartmann (Bildbearbeitung). Produktion: Claudio Zuccolini, Sergio Greco (Sprecher), Jingle Jungle (Vertonung), Amélie Jackowski (Illustration); Guave Motion (Animation); Renuo AG (Programmierung PWA); 1up (Programmierung CLP); Odiusfly Studio (Programmierung MiniGames); Attackera (Media); Datalogue (Leadqualifizierung).

(Visited 463 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema