Sichern Sie Ihr digitales Gold

Daten sind die Währung des 21. Jahrhunderts. Die schnell fortschreitende Digitalisierung hat den Wert der Informationen auf ein neues Level gebracht. Unternehmensdaten sind ein teures Gut: Kriminelle nutzen jede Schwachstelle und Unternehmen zahlen einen hohen Preis für ihre Fahrlässigkeit.

CanonCyberkriminelle gehen häufig den Weg des geringsten Widerstandes und nutzen die Schwachstellen innerhalb der IT-Systeme. Hacker:innen suchen nach dem schwächsten Glied, über das sie an Unternehmensdaten gelangen können. Die oft vernachlässigten Scan- und Drucksysteme sind deswegen ein leichtes Ziel und bieten Kriminellen ein Eingangstor zum Firmennetzwerk.

Eine stete Gefahr

Der Quocirca-Bericht «Print Security Landscape, 2022» zeigt ein alarmierendes Bild: Mehr als zwei Drittel der befragten IT-Entscheidungsträger:innen haben im vergangenen Jahr einen Datenverlust aufgrund einer unzureichend geschützten Druckinfrastruktur erlitten.

Hilfe von Spezialist:innen

Ein Grossteil der Arbeit einer IT-Abteilung besteht heute darin, die Sicherheit der Systeme zu gewährleisten. Um dies möglichst effizient zu gestalten, ist eine enge Kooperation mit Herstellern und Dienstleistern notwendig. So können Schwachstellen frühzeitig erkannt und ein technologisches Ökosystem aufgebaut werden, welches vor Sicherheitsrisiken schützt. Canon bietet umfassende Möglichkeiten, die Firmen dabei unterstützen, für mehr Sicherheit innerhalb ihrer Druckinfrastruktur zu sorgen:

  • Security by Design: Nicht erst nach der Auslieferung, sondern schon in der Design- und Entwicklungsphase steht das Thema Security bei Canon im Fokus. Die Hardware wird in verschiedenen Phasen des Entwicklungsprozesses von unabhängigen Sicherheitsberatungsunternehmen getestet, um mögliche Schwachstellen vor der Produktion zu beseitigen.
  • Security Services: Die Canon Security Services unterstützen Kund:innen dabei, eine sichere Arbeitsumgebung aufrechtzuerhalten und Daten während des gesamten Lebenszyklus zu schützen – von der sicheren Konfiguration neuer und bestehender Systeme über die Überwachung der festgelegten Einstellungen und Richtlinien – bis hin zur dauerhaften Entfernung digitaler und physischer Daten von Altgeräten.
  • McAfee – Embedded Control: Durch die Allianz mit dem Sicherheitsanbieter McAfee kann Canon Kund:innen einen weitreichenden Schutz bieten, indem die Integrität der Drucker-Firmware gewahrt wird, sodass nicht autorisierte Anwendungen im System durch intelligentes Whitelisting blockiert werden.
  • Hauseigene Software: Dank der Softwarelösungen aus dem eigenen Hause können die Sicherheitsaspekte von Softund Hardware optimal aufeinander abgestimmt werden. Nutzerauthentifizierung an den Geräten sowie IRM-Sicherheitsprotokolle (Information Rights Management) sind Möglichkeiten, die Infrastruktur zu sichern.

Die Hardwareprodukte in Kombination mit den Softwarelösungen von Canon machen Unternehmen wesentlich unattraktiver für Datendiebe. Denn der Sicherheitsaspekt steht immer im Fokus – vom eingebauten Schutz gegen Cyberrisiken in unserer Hard- und Software bis hin zur Art und Weise, wie wir Lösungen konzipieren, implementieren und bereitstellen. Das ist mit ein Grund, warum Quocirca Canon als Branchenführer im Bereich Druck- und Dokumentensicherheit anerkannt hat.


von Samuel Brehmer, Strategic Business Developer, Canon (Schweiz) AG

Canon (Schweiz) AG
Richtistrasse 9
8304 Wallisellen
T 0848 833 835
info@canon.ch
www.canon.ch

Weitere Artikel zum Thema