Dreiplay realisiert Kampagnengame für Oris

Das Casual Game «The Joy of Mechanics» ist Teil der weltweiten Oris-Kampagne zur Lancierung der neuen «ProPilot X Calibre 400». Dreiplay Studio war im Auftrag des Schweizer Uhrenherstellers für das gesamte Konzept, das Design und die Umsetzung des Games verantwortlich.

DreiplayIn «The Joy of Mechanics» tauchen Spieler:innen in die filigrane Schönheit der Uhrenmechanik ein und können Preise im Wert von über 5000 Franken gewinnen. Die Gamer:innen navigieren durch eine Traumwelt, die durch das neue Calibre-400-Werk und die Welten des Künstlers Charles Morgan inspiriert ist.

Punkte sammeln und gewinnen

Mit jedem Mal Spielen werden Punktzahl und Gewinnchancen erhöht. Verschiedene Sprünge, Elemente und Objekte wie Münzen stehen zur Verfügung, um das Energielevel hochzuhalten und möglichst lange im Spiel zu bleiben. Zum Kampagnenende erfolgt eine Verlosung unter allen Teilnehmenden.

Verschiedene Technologien eingesetzt

Als Teil der internationalen Oris-Kampagne greift das Game die Welt des Kampagnenvideos auf. Cinema 4D diente der Ausgestaltung der 3D-Elemente im Spiel. Durch Unity werden WebGL und Mobile Apps für iOS und Android gleichermassen angesprochen.

Das Spiel steht in über 90 Ländern und 9 Sprachen zur Verfügung. «The Joy of Mechanics» kann via Webbrowser und auf dem Smartphone oder Tablet gespielt werden. Die Wettbewerbsteilnahme ist bis 20. Juli 2022 möglich, die Verlosung findet am 30. Juli 2022 statt.


Verantwortlich bei Oris: Marc Sutterlüti (Head of Global Marketing), Michelle Jung (Digital Marketing Coordinator), Nicolas Richert (Head of IT and Services). Verantwortlich bei Dreiplay Studio: Nino Cometti (Project Owner Dreiplay), Gregor Falk (Game Development), Nija Nikolic (Game Design), Michael Schürmann (Game Design), Diana Zberg (UX & UI Design), Diego Martinez (UX & UI Design), Lukas Bünger (Backend-Entwicklung), Jules Robert (Legal), Sarah Hefti (UX Writing).

(Visited 252 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema