Fehmi El Benna wird Senior Business Development Manager bei Spitch

Spitch, Anbieter von Sprach- und Textdialogsystemen für Unternehmen und Behörden, hat Fehmi El Benna als neuen Senior Business Development Manager für die Schweiz an Bord geholt.

Mit der personellen Erweiterung trägt Spitch eigenen Angaben zufolge einer stark wachsenden Nachfrage nach «Conversational AI» Rechnung. Das Unternehmen versteht darunter die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI, englisch: AI für «Artificial Intelligence») für Sprach- und Textdialogsysteme.

Fehmi El Benna kommt von der Sunrise Communications, bei der er über drei Jahre lang als Account- und später Key-Account-Manager tätig war. Zuvor war er zwölf Jahre bei Swisscom als Sales Consultant erfolgreich, davon fünf Jahre speziell für die Zielgruppe Mittelstand. In seiner neuen Position bei Spitch berichtet Fehmi El Benna direkt an Stephan Fehlmann, der als Country Manager für die DACH-Region Verantwortung trägt. Fehmi El Benna spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

«Wir erleben derzeit eine stark steigende Nachfrage nach unseren Sprach- und Textdialogsystemen und sind daher sehr froh, Fehmi El Benna in unserem Team begrüssen zu können», erklärt Stephan Fehlmann. «Ich freue mich riesig, in ein technologisch besonders anspruchsvolles Marktsegment mit exzellenten Zukunftsperspektiven einzusteigen», sagt Fehmi El Benna.

Das Marktwachstum bei «Conversational AI» wird auf durchschnittlich 130 Prozent pro Jahr veranschlagt. Spitch verzeichnet eigenen Angaben zufolge über die letzten Jahre hinweg weit höhere Wachstumsraten.

(Visited 122 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema