Avatar lanciert NFT-Kollektion

Der Instagram-Avatar Aya Stellar bringt ihre erste NFT-Kollektion auf den Markt. Mit digitalen Kunstwerken möchte sich das virtuelle Wesen auf einzigartige Weise auf dem NFT-Markt positionieren.

Die Kollektion auf OpenSea und Rarible besteht aus elf digitalen Kunstwerken, die mittels 3D-Modellierungs-Software und Effekt-Rendering erstellt wurden. Die digitalen Werke visualisieren Aya Stellars Weltraumreise zur Erde.

Die kuratierte NFT-Kollektion zeigt digitale Bewegtbilder mit Vaporwave-Farben, kosmischen Symbolen, universeller Geometrie und wird mit sphärischen Klangfrequenzen untermalt. Durch die 3D-Animationstechnologie sollen die Kunstwerke einen meditativen Moment für den Betrachter erzeugen. Aya Stellars «Erde-trifft-Kosmos-Ästhetik» erfährt laufende Weiterentwicklung. Kooperationen mit Künstlern aus der Schweiz und Europa sind in Planung.

«Die Verbindung von Farben, Musik und Animation macht NFT-Kunst zu einem emotionalen Erlebnis für sich», erklärt Annika Kessel, Co-Founderin und CEO von Cosmiq Universe. «Kunst erreicht die Menschen, berührt sie emotional und inspiriert sie zum Denken und Fühlen. Die NFT-Kunstwerke bieten uns die Möglichkeit, Aya Stellars Zeitgeist-Botschaften zu teilen und ihre real anwendbaren Science-Fiction Geschichten zu vermitteln.»

Der NFT-Markt ist als wachsender gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Trend auf dem Vormarsch. Er ermöglicht mit den vollständig digitalisierten, auf Krypto-Token basierten Zertifikaten zur Authentifizierung von Kunst und anderen digitalen Assets die direkte Verbindung zwischen Künstlern und Sammlern. Ein anhaltender Trend, der es jedem Teilnehmer in der Kryptowelt ermöglicht, sich über eine direkte Transaktion mit dem Kunstschaffenden – in diesem Fall mit Aya Stellar – zu verbinden, ohne über eine dritte Person zu gehen, wie es in der physischen Kunstwelt erforderlich ist.

Digitale Kunst von einer virtuellen Botschafterin

Aya Stellar ist eine virtuelle Botschafterin mit einer wachsenden Follower-Community auf Instagram (Werbewoche.ch berichtete). Cosmiq Universe ist ein Transmedia Unternehmen aus Zürich, das mittels Avataren Storytelling zu Impact-Themen kreiert. Mit den virtuellen Wesen Aya Stellar und Leya Love bringt Cosmiq Universe Science-Fiction-Botschaften in die digitale und analoge Welt sowie in die sozialen Medien. Die Avatare verbreiten Botschaften zu Liebe, Bewusstsein, Natur und dem Planeten Erde. Sie verbreiten ihre Geschichten und Bilder in bislang über 60 Ländern.

(Visited 235 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema