Spot Werbung verleiht Davos Klosters neuen Webauftritt

Guiding statt reines Abbilden von Informationen, eine komplett neue Navigation und eine sukzessive Content-Überarbeitung: Der Webauftritt der Destination Davos Klosters ist moderner geworden. Für die Umsetzung zeichnet die St. Moritzer Agentur Spot Werbung verantwortlich.

Mockup_Website-Relaunch-Desktop

Wer den neuen Webauftritt der Destination Davos Klosters betrachtet, dem stechen schnell die neuen Ansätze ins Auge. Stichwort: Guiding. Weg von klassischen Info-Aufzählungen und Listen wie man es bislang von klassischen Destinationsseiten kennt. Stattdessen schrittweise hin zu einem modernen Reiseführer. So zeigen beispielsweise Bucket Lists bei den komplett überarbeiteten Bergseiten auf, was man auf keinem Fall verpassen darf.

 

Frischer Look – auf allen Endgeräten

Die neue Website hat ausserdem eine überarbeitete und vereinfachte Navigation. Durch Responsive Design spielt es keine Rolle, ob die Seiten mit einem Tablet, Desktop oder Mobile angeschaut werden. Auch der bestehende Ferienshop ist nun besser in die Website integriert – und bietet neue Möglichkeiten. So kann man Schneesport-Unterricht in Davos Klosters nun direkt mit wenigen Klicks über die Destinationsseite buchen.

 

Vorbereitung für PWA-App

Der Relaunch dient gleichzeitig auch als technologische Vorbereitung für eine zukunftsweisende PWA-App, die bald die bestehende Smartphone-App von Davos Klosters ersetzen soll. Diese Symbiose aus einer responsiven Website und einer gewöhnlichen App bietet Vorteile: Sie kann wie eine Website mittels URL im Browser aufgerufen werden und stellt gleichzeitig Offline-Funktionalitäten bereit. Es ist also keine Installation notwendig. Ebenfalls erhalten Benutzer schneller Updates, da die PWA-App nicht zuerst von Apple oder Google freigegeben werden muss im Vergleich zu einer gewöhnlichen Smartphone-App.

Mockup_Website-Relaunch-Mobile
(Visited 94 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema