Bakom vergibt «.ch»-Verwaltung erneut an Switch

Die Verwaltung der «.ch»-Internet-Domainnamen liegt auch künftig bei der Stiftung Switch. Das Bundesamt für Kommunikation hat den per Ende 2021 auslaufenden Vertrag mit Switch um weitere fünf Jahre verlängert, wie es am Donnerstag mitteilte.

.ch-Domainverwaltung

Der neue Vertrag, der per Anfang 2022 in Kraft tritt, umfasse zusätzliche Leistungen, um die Sicherheit der Domain «.ch» weiter zu erhöhen und die Cyberkriminalität stärker zu bekämpfen, schreibt das Bakom. So soll ein Programm eingeführt werden, mit dem die Registrare – die Registrierungen von Internet-Domains durchführen – sowie die Hosting-Provider über finanzielle Anreize dazu gebracht werden, ausreichende Sicherheitsgarantien zu bieten.

Des weiteren soll Switch enger mit den Behörden zusammenarbeiten, um die Bekämpfung von Cyberkriminalität zu verbessern. Dazu gehören laut der Mitteilung etwa Massnahmen, die sicherstellen, dass bei Verdacht auf eine betrügerische Absicht neu registrierte Domainnamen erst nach einer Identitätsprüfung verwendet werden dürfen. (SDA)

(Visited 16 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema