Kargo entwickelt neuen digitalen Auftritt für Stiftung Denk an mich

Die «Stiftung Denk an mich» hat ein komplett neues Erscheinungsbild. Neben dem Logo-Redesign wurde die Farb- und Bildwelt, sowie das Schriftbild überarbeitet. Auf den Winter folgt nun der Relaunch der Website, umgesetzt von Kargo Kommunikation und Novu.

kargokomm_denkanmich_website_foerderbereiche_3500x2304px-1

Die beiden Agenturen haben das neue Konzept von Denkanmich.ch in iterativem Vorgehen zusammen mit der Stiftung erarbeitet. Bereits im Frühling entwickelte Kargo ein neues Corporate Design für die Stiftung. Darauf basierend gestaltete die Agentur für das modulare CMS verschiedene Seitenlayouts und Inhaltskomponenten. Dies soll der Stiftung Denk an mich ermöglichen, bei der Darstellung von ihren unterschiedlichen Inhalten möglichst flexibel zu sein. Das Webdesign wird komplettiert mit einem passenden Bildkonzept, das visuelle Erscheinungsbild kommt frisch und verspielt daher.  

Das individualiserbare CMS Statamic unterstützt die Stiftung nicht nur beim Vermitteln ihrer Tätigkeit, sondern zum Beispiel auch beim Verwalten von Erlebnisberichten, den barrierefreien Spielplätzen und der Spendenformulare.

kargokomm_denkanmich_website_mobile_medien_3500x2020px_v02-1

Verantwortlich bei Stiftung Denk an mich: Sara Meyer (Geschäftsführerin), Patrick Huber (Leiter Marketing, Stv. Geschäftsführer), Kieu Tran (Leiterin Kommunikation). Verantwortlich bei Kargo: Christoph Balsiger (Creative Direction), Fabia Dellsperger (Art Direction), Simon Aline Thurnheer (Interaction Design), Sebastian Hubacher (Projektmanagement, Beratung digital), Pasquale Herren (Grafik), Manja Koschker (Projektmanagement, Beratung). Verantwortlich bei Novu: Manuel Strebel (Geschäftsführer), Annia Oberson (Frontend Developer), Benaja Hunzinger (Full Stack Developer).

(Visited 21 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema