Art.i.schock schneidert neues digitales Kostüm für das Casinotheater

Die Website des Casinotheaters Winterthur hat seit Mittwoch ein neues Gewand – mit vereinfachter Navigation, ohne auf bisherige Annehmlichkeiten zu verzichten. Für den Relaunch hat sich das Comedy- und Kabaretthaus von Art.I.schock beraten lassen.

Medienmitteilung_artischock_20200923_Bild01

Die völlig neu gestaltete Website ist die letzte Umsetzung des neuen Auftritts, den sich das Casinotheater im vergangenen Jahr verpasst hat (Werbewoche.ch berichtete). Dieser vereinigt die drei Standbeine Bühne, Restaurant und Events auf spielerische Art und Weise.

Die Site bietet im modernen Kacheldesign eine intuitive Besucherführung nach Zielgruppe. Nicht verzichten muss das Publikum auf bewährte Elemente wie Responsive Design oder die Möglichkeit, im Spielplan online Tickets zu bestellen. «Die neue Site visualisiert klar die drei Standbeine des Hauses und unterstreicht dabei die Vielfältigkeit unseres Kulturbetriebs», ist Beat Imhof, Geschäftsführer des Casinotheaters, überzeugt.

Konzipiert und umgesetzt wurde der Relaunch durch die Zürcher Agentur Art.I.schock. Diese war schon für den Neuauftritt im vergangenen Jahr verantwortlich und gestaltet auch alle Werbemittel des Casinotheaters.

Medienmitteilung_artischock_20200923_Bild05

Verantwortlich beim Casinotheater Winterthur: Steffi Carolino (Leitung Marketing & Kommunikation), Beat Imhof (Geschäftsführer), Anna Kunz (Marketing). Verantwortlich bei Art.I.schock: Sylvia Brüggemann (Konzept, Beratung), Lukas Koller (Grafik), Kamil Demirci (Programmierung).

(Visited 30 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema