Geyst lanciert Aktivierungskampagne für Be the change

Mit einer digitalen Aktivierungskampagne für Be the change zeigt die Zürcher Agentur Geyst, wie aus ökologischem Engagement ein cooler Brand wird.

Blog-Post-Copy-2

Was gut für den Menschen ist, darf dem Planeten nicht schaden. Mit diesem Grundgedanken entwickelt und produziert Be the change Nahrungsergänzungsmittel für Sport und Alltag.

Um die Brandpositionierung zu schärfen und zusätzliche Kunden in den Online-Shop zu bringen, rollt Geyst diesen Sommer eine digitale Aktivierungskampagne aus, die voll auf das Herz der Marke und deren Gründer setzt: Authentizität. Der gewählte «Be»-Duktus baut auf dem Markennamen auf und verstärkt damit seine Erinnerbarkeit. So soll eine Brand-Experience entstehen, die sich im Markt der Supplemente klar abhebt.

Die Kampagne besteht aus zielgruppenspezifischen Ads und Stories, die clever auf den passenden Kanälen ausgespielt werden und auf vier individuelle Landingpages führen. Ein Mix aus Emotion (Bewegtbild), Information und Incentives motiviert zum Weiterklicken in den Shop.

Blog-Post

Verantwortlich bei Be the Change: Sven Altorfer (CEO); Elia Diehl (Public Relations); Barbara Stolba (CCO). Verantwortlich bei Geyst: Marcel Capeder, Oliver Fried, Matthias Kadlubsky, Audrey Lohmann, Reto Odermatt, Christian Raissig (Kreation); Luciano Hagge Dias, Stephan Huber, Johannes Just (Beratung); Nicole Leiser, Robert Lisac, Christophe Vouillamoz (Digital Solutions). Verantwortlich bei Capture Media: Sandro Albin (Managing Partner); Julia Braitsch (Digital Designer); Theodor Esenwein (Product Director); Lisa Tucci (Lead Campaign Management).

(Visited 21 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema