Jeff, Staay und Mercedes-Benz lancieren kreative Mal-App für Kinder

Um den Kindern die Zeit zuhause zu erleichtern, hat Mercedes-Benz mit den Zürcher Agenturen Jeff und Staay Interactive eine App mit kreativer Bastelbogen-Funktion lanciert.

Kids-Car-Designer_Preview-Screens_1

Die Corona-Krise zwingt leider viele Kinder zu Hause zu bleiben. Mercedes-Benz Schweiz möchte mit «Kids Car Designer» etwas Freude in die Kinderzimmer bringen und die Kreativität der Kinder fördern. In der App können zwei Fahrzeugmodelle bemalt, verziert und daraufhin als Bastelbogen bestellt werden.

 

3D-Modelle der A- und G-Klasse

Es stehen die 3D-Modelle der aktuellen A-Klasse und G-Klasse zur Auswahl. Die Kinder bemalen diese Autos mit verschiedenen Farb- und Effektstiften und verzieren sie danach mit Stickern und Glitzer. 

 

DIY-Bastelbogen

Die individuell gestalteten Fahrzeuge lassen sich daraufhin kostenlos per E-Mail als PDF-Bastelbogen zustellen. Die Kinder können so ihre zuvor digital selbst designten Fahrzeuge als echte farbige Papiermodelle zusammenbasteln. 

 

Auskopplung aus internem Projekt wegen Corona

Jeff und Staay Interactive konzipieren und entwickeln seit 2019 gemeinsam ein grösseres internes App-Projekt für Kinder im Auftrag von Mercedes-Benz Schweiz. Im Zuge der Corona-Krise entstand bei Mercedes-Benz der Wunsch, einen Teil der eigentlich für interne Zwecke geplanten Kinder-App in eine eigene App zu überführen und diese öffentlich und kostenlos für alle Kinder verfügbar zu machen. Innert wenigen Tagen haben Jeff und Staay neue Funktionen in die App eingebaut und diese für den bisher ungeplanten öffentlichen Launch fit gemacht.

Die Mal-App ist verfügbar in vier Sprachen und eignet sich für Kinder jeglichen Alters. Sie kann per sofort für das iPad kostenlos heruntergeladen werden.

Kids-Car-Designer_Preview-Screens_3

Verantwortlich bei Mercedes-Benz Schweiz: Christian Berg (Head of Best Customer Experience). Verantwortlich bei Jeff Zürich: Mike Meyer, Adrian Ryser (Gesamtleitung & Konzept); Stefan Huggenberger (Konzept); Nicolas Jakob (2D Design). Verantwortlich bei Staay Interactive: Philip Eggenberger (Gesamtleitung & Konzept); Gian Andri Bezzola (3D Design & Konzept); Dimo Notarfrancesco, Andreas Brandenberger, Elia Borsa (Programmierung).

(Visited 37 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema