Threema und Post spannen zusammen

Neu können über Threema Nachrichten von Incamail, dem E-Mail-Dienst der Schweizerischen Post, empfangen werden.

threema-logo

Mit der Integration der Schweizer Kurznachrichten-App Threema in Incamail verbinden sich zwei Partner, die beide das Ziel der sicheren Kommunikation verfolgen. Mit insgesamt über vier Millionen Anwendern, die meisten davon im DACH-Raum, sprechen die beiden Applikationen Threema und Threema Work eine breite Kundenbasis an, die nun noch stärker wachsen kann.

Der Vorteil für Nutzer der beiden Welten liegt klar auf der Hand: Vertrauliche Nachrichten wie Lohnabrechnungen, die über Incamail gesendet werden, werden nahtlos in die Threema- und die Threema-Work-App integriert und sind sofort sicher einsehbar. Der Empfänger erhält die Incamail-Nachricht weiterhin auch als sicheres E-Mail in seinem E-Mail-Posteingang des Anbieters seiner Wahl.

Die Verbindung von Incamail zu Threema ist ab sofort möglich. Die Aktivierung des Versands von Incamail-Nachrichten an Threema geschieht gewohnt einfach über die Incamail- Einstellungen. (pd/hae)

Bildschirmfoto%202016-10-10%20um%2008.53.12
(Visited 22 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema