Zur Sache: Ein paar Abschiede für einen grossen Neuanfang

«Die neue Ära der Werbewoche beginnt am 19. August.» Editorial der Chefredaktorin Anne-Friederike Heinrich aus der Werbewoche 12/16 vom 15. Juli 2016.

editorialteaser_0_1_2_0_1

Wenn die Werbewoche nun für einen knappen Monat in die Sommerpause geht, ist das gleichermassen ein Abschied wie ein Neuanfang: Wir verabschieden uns von der Werbewoche, wie sie bis anhin war; vom etwas unhandlichen Grossformat, vom Zeitungslook und nicht mehr ganz moderner Typo. Wir verabschieden uns von einem Internetauftritt, der mittlerweile altmodisch daherkam, der nicht responsive war und viel von dem versteckte, was die Werbewoche ihren Lesern bietet. Und wir verabschieden uns vom überholten Print-online-Denken: Der Inhalt, Sie und Ihre «Lizenz zum Lesen» entscheiden künftig darüber, auf welchem Kanal und in welchen Facetten Ihnen eine Story begegnet.

Die neue Ära unseres 43 Jahre alten Fachmagazins beginnt am 19. August: Von diesem Tag an bekommen Sie noch mehr Werbewoche-Qualität in Form niveauvoller Hintergrundberichterstattung, gut anwendbarer Ratgeberartikel, kritischer Kommentare und witziger Statements online, mobile, per Newsletter und gedruckt – je nachdem, welche «Lizenz zum Lesen» Sie gewählt haben. Den bewährten Strauss von branchenbewegenden Themen und spannenden Meinungen haben wir durch frische Blüten ergänzt: neue Gefässe und Berichtsformen, neue Köpfe und Stimmen.

Gestützt wird unser neues Unterhaltungs- und Informationsprogramm durch ein frisches, modernes Layout, das leicht zu bedienen ist, zum Blättern verführt und schlicht Spass macht.

Bei Abschieden und Neuanfängen ist meist vom berühmten «weinenden und lachenden Auge» die Rede. Nicht so bei uns: Bei Redaktion und Verlag weint gar nichts – alles lacht und freut sich riesig auf die neu gestaltete, auf Hochglanz polierte und doch griffige Werbewoche. Zum Abschied eine kleine Revue durch die Vergangenheit:

Unbenannt-26_17
Titelseiten der Werbewoche von 1973, 1983, 1993, 2003, 2013 und 2016.

Weiterhin erscheinen wird der Werbewoche-Branchenreport, und zwar in der nun schon viermal erprobten Form. Nach den Ausgaben Marketing, Digital, Werbung und Content-Marketing bieten wir Ihnen in der zweiten Jahreshälfte noch den Branchenreport Direct und unsere Branchenbilanz am Jahresende. Diese Sonderausgaben der Werbewoche tragen bereits seit Jahresbeginn das Gesicht, das die Werbewoche ab August haben wird. Aufmerksame Leser konnten sich also schon einmal an den neuen Look and Feel gewöhnen.

Werbewoche-Sommer-Foto-Challenge

Bis zu dem heiss erwarteten Tag, an dem die neue Werbewoche auf allen Kanälen zum Leben erwacht, können Sie sich die Zeit mit dem Werbewoche-Sommer-Foto-Challenge vertreiben. Sie hocken allein im Büro, in der Agentur oder der Redaktion, während alle anderen sich im südlichen Sand suhlen (überfüllte Strände!!) oder die fernsten Berge erklettern (Sommerlawinen!!)? Dann sollten wenigstens Sie ein wenig Spass haben: Also, Foto schiessen, daraus mit der PostCard Creator App eine Postkarte kreieren und an die Werbewoche-Redaktion senden (Details siehe unten). Das können Sie allein machen, oder gemeinsam mit den anderen Versprengten, die noch hinter ihren Schreibtischen hängen. So oder so: Tolle Preise und ein bisschen Ruhm warten auf Sie! Einsendeschluss ist der 5. August. Also zögern Sie nicht zu lange mit Ihrem Pult-Selfie.

Anne-Friederike Heinrich, Chefredaktorin
f.heinrich@werbewoche.ch

Werbewoche-Sommer-Foto-Challenge – mitmachen, Spass haben und gewinnen!

Alle ausser Ihnen sind in die Ferien gefahren? Was machen Sie alleine in der Agentur? Senden Sie uns ein originelles, überraschendes Foto von sich bei der Arbeit (oder bei dem, was Sie stattdessen machen) und zeigen Sie uns, wie Sie die sommerlichen Tage im Büro, in der Agentur oder in der Redaktion alleine überleben. Sie sind nicht ganz alleine am Arbeitsplatz? Noch besser: Dann senden Sie uns gemeinsam eine originelle Momentaufnahme Ihres Sommers.

Aufmacher_Fotolia_114550370_L
Bild: Fotolia

Und so gehts:

Mit dem PostCard Creator App für iPhone und Android eine Postkarte mit Ihrem Bild gestalten, im Textfeld «WWSFC» eingeben, an «Werbewoche, Redaktion, Postfach 1753, 8031 Zürich» adressieren, Absenderadresse eintragen und senden.

Tipp: Geben Sie «Werbewoche» im Feld Vorname und «Redaktion» im Feld Name ein.
Unter allen Einsendungen sucht die Werbewoche-Redaktion die witzigsten Postkarten aus. Die Sieger werden in der Werbewoche 13/2016, die am 19. August erscheint, präsentiert und mit allen Einsendungen auf Werbewoche.ch als Gallery aufgeschaltet.

Das können Sie gewinnen:

1. Preis: Werbewoche-Werbeguthaben von 1000 Franken


2. Preis: 500-Franken-Guthaben für ein Postkarten-Mailing über die
Web-Applikation Postcardcreator.post.ch


3. Preis: Eine Werbewoche-Jahreslizenz zum Lesen für die neue Werbewoche ab 19. August im Wert von 295 Franken

Teilnahmebedingungen: Berücksichtigt werden Einsendungen, die vom 18.7. bis 5.8.2016 bei uns eintreffen. Teilnahmeberechtigt ist jede Person mit Schweizer Wohnsitz, Mitarbeiter von Somedia sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Teilnahmeschluss: 5. August 2016 (stt/afh)

(Visited 34 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema