Good News trotz Krise: Das hat uns heute aufgestellt

Schlechte Nachrichten gibt es in diesen Tagen genug. In diesem Artikel gibt die Werbewoche-Redaktion einen Überblick auf Entwicklungen, die erfreut haben oder die Mut machen. Heute mit Blick und Wörterseh-Verlag, Megura, Ricola, Stuiq, Essen.ch und Takeaway.ch.

corona-good-news

Blick und Wörterseh-Verlag lancieren Corona-Kinderbuch

Wie erklärt man einem Kind das Coronavirus? Warum der Chindsgi geschlossen ist? Und weshalb die Menschen plötzlich Schutzmasken tragen? Die Blick-Gruppe veröffentlicht zusammen mit dem Wörterseh-Verlag ein Bilderbuch, das den Kleinsten solche aktuellen Fragen altersgerecht erklärt. Nach der Lancierung des E-Books ist seit Donnerstag nun auch eine gedruckte Ausgabe lieferbar.

CoronaKinderbuch_Cover

Kontrastprogramm mit #Goodvibes_vs_Corona

Die Agentur Megura hat sich zum Ziel gesetzt, in dieser schwierigen und herausfordernden Zeit rund um die dominierenden und eher negativ geprägten Themen wie Lockdown und Corona gute Stimmung zu verbreiten. Angefangen von einer Playlist, über Telefonstreiche, Malereien bis hin zu Spielen – hauptsache Good Vibes.

Das Programm von #Goodvibes_vs_Corona läuft grösstenteils über Social Media, auf der Landingpage gibt es einen Zusammenzug.

Megura_Corona

Verbundenheit und Wertschätzung mit «We Care by Ricola»

Der neue Webshop erlaubt es Unternehmen und interessierten Privatpersonen, Care-Pakete mit Ricola-Produkten an Menschen zu verschicken, die ihnen wichtig sind. Mit einer Bestellung können sie unbegrenzt viele Empfänger erreichen. Ein Franken pro Care-Paket wird an die Corona-Sammlung der Glückskette gespendet.

Ricola-WeCare-2020-2

Stuiq unterstützt Mitenand.me

Um Schweizer Geschäften in der aktuell schwierigen Lage der Coronakrise zu helfen, aber auch langfristig Unterstützung zu leisten, wurde die Initiative und Plattform Mitenand.me ins Leben gerufen. 

Über die Plattform kann man bei den teilnehmenden Läden, Shops, Restaurants, Café, Coiffeure etc. jetzt Gutscheine erwerben und später einlösen. Zudem besteht das Gründungsteam von «Mitenand» aus Business-Experten, die den Geschäften ihre Beratung und Unterstützung kostenlos anbieten.

Zur Sensibilisierung und zur Kommunikation der Plattform Mitenand.me unterstützt Stuiq die Öffentlichkeitsarbeit und entwickelt ehrenamtlich einen berührenden Film, der die dramatische Situation aufzeigt, aber vor allem Mut für Morgen macht.

Essen.ch und Takeaway.ch unterstützen die Gastronomie 

Die Onlineportale listen Restaurants, Takeaway-Betriebe und deren Informationen während der Coronakrise kostenlos. Ziel ist es, dass Gastronomiebetriebe wie etwa Restaurants, Gaststätten, Pizzerien, Imbisse, Gourmetlokale, Kantinen, Fast-Food, Bistros, Promi-Lokale, Erlebnisgastronomien, Restaurantschiffe, Hotels, Kneipen und Lieferdienste ihre Kundschaft adressieren und einen Teil ihrer Umsatzeinbussen wettmachen können.

In Zusammenarbeit mit dem Projekt #supportyourlocalrestaurant werden die entsprechenden Angebote hervorgehoben und mit dem Link für einen Gutschein-Kauf ausgestattet.

(Visited 34 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema