Schweizer Presserat in neuem Look

Erstmals seit seiner Gründung 1977 hat der Schweizer Presserat sein Erscheinungsbild erneuert. Er tritt mit einem verschlankten, moderneren Logo auf und hat seine Webseite vollständig neu gestaltet.

press

Die bisherige Webseite stammte aus den Anfangszeiten des Internets. Sie genügte den Ansprüchen heutiger Nutzerinnen und Nutzer funktional und ästhetisch nicht mehr. Den Relaunch ermöglichten Beiträge von NZZ, Ringier und SRG. Die im bisherigen Logo verwendete Farbe Rot wurde zur Grundfarbe der neuen Webseite, deren Inhalt entrümpelt und benutzerfreundlich aufbereitet.

index

Die Nutzer erfahren mit einem einzigen Klick, was Aufgabe und Angebot des Presserats sind. Eine ausgebaute Suchfunktion vereinfacht die Suche nach veröffentlichten Stellungnahmen. Und in einem Serviceteil wird in einfachen Worten erklärt, wie und wo eine Beschwerde an den Presserat einzureichen ist und wie das Beschwerdeverfahren abläuft.

(Visited 21 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema