ZU GUTER LETZT

10.04.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Facebook greift um sich

Wer seine Bilder nicht auf Facebook veröffentlichen wollte, hatte bisher noch die Möglichkeit, sie  über Instagram mit seinen Freunden zu teilen. Nun hat sich Mark Zuckerbergs Social Media Plattform diesen Dienst einverleibt. mehr...

09.04.2012
Media & Medien
1 Kommentar

Zu guter Letzt: Wie der TV-Beitrag funktioniert

Wie bastelt man eigentlich einen Fernsehbeitrag? Wie das in der Regel so funktioniert, hat Martin Giesler in einem Abschlussfilm zusammengebaut. mehr...

04.04.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Nackte Männer auf dem Priester-Stick

Die katholische Kirche in Irland befindet sich in einer Krise – immer wieder gerieten in den letzten Monaten neue Kindsmissbrauch-Skandale an die Öffentlichkeit. Nun erschüttert ein peinlicher Porno-Skandal die Kirche. mehr...

03.04.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Aus Twitter wird Shitter

Ein WC-Papier der besonderen Art bietet Ihnen der Shitter-Service: Das Papier wird Blatt für Blatt bedruckt mit Tweets Ihrer Wahl – individueller kann der Hintern wohl nicht geputzt werden. mehr...

02.04.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Der Blog zum Weltuntergang

Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter. Ganz sicher. Yahoo bereitet seine Nutzer in einem Blog auf dieses einschneidende Ereignis vor. mehr...

01.04.2012
Marketing & Kommunikation
1 Kommentar

Zu guter Letzt: Goggles Blick ins private Innerste

Google soll im Verlauf der kommenden Wochen einen neuen Internetdienst präsentieren: Google Inside View. Der Dienst werde die Innensicht von Gebäuden ermöglichen ‑ was wie ein Aprilscherz klingt... mehr...

29.03.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Mit Stil in den Frühling

«Wer interessiert sich eigentlich für Luxus- und Stil-Beilagen?» Mit dieser Frage startet eine Jammer-Rochade von Kurt W. Zimmermann über die Fülle an Luxus-Beilagen im Frühling. Die Antwort darauf ist einfach: Es kommt nicht darauf an, wer sich dafür interessiert, sondern ob die Werbekunden denken, dass die Beilagen interessieren. mehr...

28.03.2012
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Smalltalk via Choccolate Touch

Intesity, Desire, Wildfire oder Sensation – diese feurigen Namen bezeichnen passenderweise verschiedene auf dem Markt erhältliche Kondome. Ebenfalls nennen Smartphone-Hersteller wie Samsung oder HTC ihre Geräte so. Passend oder nicht? mehr...

27.03.2012
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: «As Time Goes Byte»

Des Berner Museum für Kommunikation hat seine Dauerausstellung «As Time Goes Byte» um ein futuristisches Modul ergänzt, das es in sich hat: In einem Wohnzimmer in der Zukunft übernimmt Computertechnik eine viel grössere Rolle ein als heute. mehr...

26.03.2012
Media & Medien

Zu guter Letzt: Gesund dank Kunst

Endlich mal eine gute Nachricht: Wer fleissig Theatervorstellungen und Kunstaustellungen besucht oder sich auf sonst eine Art kulturell interessiert zeigt, lebt gesünder. mehr...

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter bestellen

Bleiben Sie aktuell informiert!

Webcode

Umfrage

Digitales Radio legt in der Schweiz zu – wie hören Sie mehrheitlich Radio?
Die Schweiz hört zunehmend digital