ZU GUTER LETZT

16.11.2011
Media & Medien

Zu guter Letzt: «Was Männer wirklich wollen» reloaded

Die Online-Partneragentur Parship.ch wollte es wieder einmal wissen und befragte pünktlich zum Internationalen Männertag am 19. November 812 männliche Singles in der Deutschschweiz zu ihren Präferenzen und Prioritäten bei der Partnerwahl. mehr...

15.11.2011
Media & Medien

Zu guter Letzt: Noch immer unzugängliche Websites für Behinderte

In der Schweiz leidet fast jeder siebte Mensch an einer Behinderung. Für alle gut zugängliche Websites sind in der Schweiz nach wie vor die Ausnahme. mehr...

14.11.2011
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Oops, they did it again

Das deutsche Online-Magazin Netzpiloten.de sucht den größten Fauxpas im Social Web 2011. Der Gewinner dieses wenig schmeichelhaften Titels wird Mitte Dezember mit dem «Oops! Award» ausgezeichnet. mehr...

13.11.2011
Media & Medien

Zu guter Letzt: Mexikos Drogenkartell Zetas hat Chatrooms im Visier

Das mexikanische Drogenkartell Zetas ist für seine Brutalität bekannt. Nun gehen diese offenbar als eine der ersten Gruppen des organisierten Verbrechens gezielt gegen Internet-Nutzer vor, um die Berichterstattung dort abzuwürgen. mehr...

10.11.2011
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Der Anti-Raucher-Automat

Ein in der kanadischen Provinz Britsh Columbia aufgestellter Automat belohnt Raucherinnen und Raucher für jede nicht gerauchte Zigarette – mit Keksen, Blumen oder Badminton-Schlägern. mehr...

09.11.2011
Marketing & Kommunikation
3 Kommentar

Zu guter Letzt: Echt stark, Schweizer Holz!

Der neu gegründete Verband Holz Marketing soll dem heimischen Holz zu einem professionellen Auftritt verhelfen und die Sympathie für einheimische Holzprodukte fördern. Ob dies mit den geplanten Massnahmen gelingt, wird sich zeigen. mehr...

08.11.2011
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Keine Schockfotos auf US-Zigarettenpäckchen

Am Montag hat ein US-Richter die geplante Verpflichtung für die Tabakindustrie zum Abdruck abschreckender Fotos auf Zigarettenpäckchen gestoppt. Der Grund dafür: Die vorgesehenen Bilder seien kleinformatige Werbehinweise für eine offene Antitabakkampagne der US-Regierung. mehr...

07.11.2011
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Sag mir, wen du wählst, und ich sag' dir, wohin du fliegst

Der Schweizer Wahlkampf 2011 war optisch geprägt durch Plakatwerbung, welche die Einwanderung thematisierte. Publicis hat den Spiess umgedreht und über 1'000 wahlberechtige Schweizerinnen und Schweizer aus der Deutsch- und Westschweiz repräsentativ über die Auswanderung befragt, sprich wo sie am liebsten in die Ferien fahren würden. mehr...

06.11.2011
Marketing & Kommunikation

Zu guter Letzt: Das Plakat, das keines ist

Die beiden Studentinnen Nina Wagner und Lorenza Di Fiore von der Hochschule der Künste Bern gewinnen den ersten internationalen Gestaltungswettbewerb des Luzerner Plakatfestivals Weltformat - mit einem Plakat, das eigentlich gar keines ist. mehr...

03.11.2011
Media & Medien

Zu guter Letzt: Abhörskandal wird teuer für Murdoch

Der Abhörskandal in Grossbritannien kostet den US- Medienkonzern News Corp. richtig viel Geld. Allein schon die Schliessung der Sonntagszeitung News of the World schlägt mit bis zu 91 Millionen Dollar zu Buche. mehr...

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter bestellen

Bleiben Sie aktuell informiert!

Webcode

Umfrage

Haben die hohen Schweizer Preise ausländischer Zeitschriftentitel einen Einfluss auf Ihr Kaufverhalten?
Tiefer Euro: Fallen auch die Zeitschriftenpreise?