Tattoo to go

Die Metro Boutique Basel belohnt Kunden mit einem Gratis-Tattoo, wenn sie für mindestens 200 Franken einkaufen.

Die Tätowierung scheint immer mehr zum Marketing-Instrument zu werden. Mit dem Kulturlokal Kugl und dem Fussballverein Hertha BSC verlosten in jüngerer Vergangenheit zwei Akteure als Marketing-Gag ein Tattoo, welches für den Rest des Lebens als kostenloses Eintrittsticket dient – wir berichteten. Im ersten Fall erhielt die Gewinnerin ein sehenswertes Motiv (nämlich das Kugl-Logo) gestochen, im zweiten Beispiel dürfte das Tattoo zumindest eingefleischte Hertha-Fans ansprechen.

Etwas weniger originell, aber vermutlich genauso aufsehenerregend, macht sich die Basler Metro Boutique nun den Hype um die Körperbemalungen zu Nutzen: Wer für 200 Franken einkauft, kann sich an Ort und Stelle tätowieren lassen. Eine Einschränkung gibt es dabei: Das Motiv kann nicht gänzlich frei gewählt werden, sondern muss aus einer vorliegenden Auswahl stammen. Dabei handelt es sich natürlich nicht um rückendeckende Monumentalwerke, sondern um «Mini-Tattoos». Ausserdem müssen die Kunden mindestens 16 Jahre alt sein, Minderjährige zusätzlich die Unterschrift der Erziehungsberechtigten vorweisen.

Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit dem Basler Tattoo-Studio Art & Tattoo vom 8. bis 10. März statt. Wer also noch eine Sommerjacke braucht und schon lange gerne einen Delfin auf der Schulter hätte, sollte sich diesen Termin vormerken. Günstiger kommen Sie so schnell nicht mehr an ein Tattoo. Unüberlegter – je nach Shopping-Rausch – eventuell auch nicht. (hae)

 

Di 27.02.2018 - 16:39

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.