When worst comes to worst

Auf den Grill damit! In Amsterdem geht es Crocs und anderen Stilbrüchen an den Kragen – Burger King lanciert ein neues Produkt.

Und zwar die «Grilled Dogs». Hot Dogs, deren Würstchen nicht im Dampfbad erhitzt, sondern auf dem Grill gebraten werden. Das macht Burger King mit dem meisten Fleisch so und betont es auch gerne.

Was es mit der «Worst»-Kampagne auf sich hat? «Worst» bedeutet nicht auf englisch «schlimm», sondern auf Niederländisch auch «Wurst». Wer am Montag in der Amsterdamer-Filiale Leidseplein die «schlimmsten» Dinge vorbeibrachte und der Grill-Flamme übergab, erhielt als Dankeschön einen Grilled Dog. Worst gegen Worst.

 

Ausgedacht hat sich die Aktion die Agentur Etcetera aus Amsterdam – und stattgefunden hat sie auch, wie ein Blick auf die niederländische Burger-King-Facebookseite zeigt. E Guete! (hae)

 

Foto: Facebook.com/BurgerKingNL

Di 16.01.2018 - 18:31

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.