Pinkeln mit Ikea

Printwerbung mit integriertem Schwangerschaftstest - Ikea sorgt in Schweden für Aufsehen.

Gewisse Dinge kann digitale Werbung nicht bieten. Zum Beispiel die Möglichkeit, dass man über sie pinkeln kann, um sich – bei einem positiven Schwangerschaftsbescheid – einen vergünstigten Preis fürs Kinderbett anzeigen zu lassen. Die Agentur Åkestam Holst hat die ganzseitige Anzeige kreiert und in der schwedischen Frauenzeitschrift Amelia platziert. Vermutlich im Wissen drum, dass die Kampagne auch ausserhalb der schwedischen, weiblichen Leserschaft für viel Aufsehen sorgen wird. Gute Ideen sind Zielgruppen-unabhängig.

Noch besser wäre die Idee aber, wenn statt des Ikea-Family-Preises ein exklusiver Rabatt-Code sichtbar würde. Den nur  werdende Mütter einlösen könnten.

Ob das Ganze so perfekt wie im Case Movie funktioniert – man müsste es testen. Falls Sie also gerade schwanger, in Schweden und Amelia-Leserin sind: Wir sind gespannt. (hae)

 

Do 11.01.2018 - 18:01

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.