Freie Liebe on tour

Mit den 30-Tage-Verträgen von Virgin Media ist man nicht jahrelang gebunden. Endlich wieder einmal Gelegenheit für schlüpfrige Werbung!

«Das Zeitalter der Promiskuität ist da!», heisst es auf dem Doppelstöckerbus. «Promisucuity» bedeutet soviel wie «häufiger Partnerwechsel» und hat natürlich einen sexuellen Hintergrund – wenn es nicht gerade auf Mobilfunkverträge übertragen wird. Virgin Media hat nämlich in Irland die langen Laufzeiten abgeschafft. Der Kunde geht keine Verpflichtungen mehr ein und ist frei.

Die Idee, Bus-Passagiere unfreiwillig zu Teilnehmern einer hemmungslosen Gruppensex-Orgie zu machen, ist ja lustig. Aber so richtig warm wird man mit der Umsetzung nicht. Wirkt das Ganze nicht eher wie eine Menge Menschen in Panik, die in einem verrauchten Raum eingeschlossen sind und versuchen, nach draussen zu kommen? Oder Zombies auf Sonntagsfahrt? Fast schon beängstigend. Sex sells. Dafür sollte man aber bemerken, dass es um Sex geht. (hae)

Do 14.09.2017 - 18:43

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.