Coca-Cola beeindruckt am Time Square mit 3D-Werbetafel

Vier Jahre lang hat Coca-Cola am weltweit ersten «3D Robotic Sign» gearbeitet – das Resultat am New Yorker Time Square ist atemberaubend.

Seit 100 Jahren ist Coca-Cola mit einer riesigen Werbung am Time Square präsent. Zum letzten Mal wurde die Anzeige an einem der begehrtesten Werbeplätze der Welt 2004 ausgetauscht. Frei nach dem Motto «Wenn schon, denn schon» war es 2017 wieder so weit. Das 20 Meter hohe 3D-Billboard, das Coca-Cola am 8. August in New York enthüllt hat, sieht im Video auf den ersten Blick aus wie der Computer-animierte Traum eines Creative Directors. Das Ganze ist aber echt und nicht nur wetterfest, sondern auch ziemlich ausklügelt. Jeder der unzähligen, hochaufgelösten LED-Würfel lässt sich einzeln ansteuern und programmieren. Die Bildschirme können nach vorne und hinten bewegt werden.

Video: Loren Brinton

Diese 3D-Plakat-Technolgie könnte Kreativen völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Sofern Coca-Cola das in vier Jahren Entwicklungszeit erarbeitete Wissen überhaupt mit anderen teilt. Und sofern die Technik nicht derart teuer ist, dass ohnehin keine «normalsterbliche» Marke sie sich leisten kann. (hae)

Quelle: Coca-colacompany.com

Mi 23.08.2017 - 19:08
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.