Grill den Pendler

In Seouls U-Bahn wirbt Burger King clever für den Whopper. Die Idee stammt von einem Studenten.

Die Idee, die Gepäckablagen zum Grill werden zu lassen, hatte Dongeon Lee, Student an der Hongik Universität – der renommiertesten Architektur- und Kunsthochschule Koreas. Burger King hat sie dann in Zusammenarbeit mit der Agentur Cheil Worldwide in die Tat umgesetzt. Auf U-Bahn-Linien, deren Stationen nahe an Burger-King-Filialen liegen. Falls man durch den Blick nach oben auf den Geschmack gekommen ist. Viel mehr ist über die Kampagne, die bisher nur auf Creativity-online.com zu sehen ist, nicht bekannt. Muss aber auch nicht unbedingt, denn wir haben verstanden. Und gemocht. (hae)

Mi 11.01.2017 - 18:19

Kommentare