Zu guter Letzt: Burgerkrieg im Saanenland

Unbemerkt vom Rest der Schweiz spielte sich im Anzeiger von Saanen ein erbittertes Inserate-Duell um die Burger-Vorherrschaft im Obersimmental ab.

Alles beginnt am 16. Januar, als das Hotel Alpine Lodge Saanen-Gstaad in einem Inserat auf der Frontseite den Anspruch erhebt, «die besten Burger weit und breit» zu verkaufen.

sanen-zgl-01.jpg

Am 23. Januar folgt postwendend die Antwort der Konkurrenz: Basta by Dalsass, das Restaurant des Gourmethotels Bernerhof Gstaad, erhebt Anspruch auf den Titel des Burger-Königs von Saanen:

sanen-zgl-02.jpg

Die Burgerköche vom Hotel Alpine Lodge denken nicht daran, die Behauptung, keinen Gabelstich gegen den Basta-Burger zu haben, auf sich sitzen zu lassen. Im Folgeinserat vom 30. Januar wird gezielt die nichtvorhandene Auswahl der Konkurrenz unter Beschuss genommen:

sanen-zgl-03.jpg

Dass man bewusst auf Qualität, statt auf Quantität setzt, reiben die Burgerfreunde vom Bernerhof der Konkurrenz im Inserat vom 6. Februar unter die Nase. Ausserdem werden im Basta die Pommes Frites im Olivenöl frittiert - man kriegt langsam Hunger nur vom Lesen...

sanen-zgl-04.jpg

Der mittlerweile zu einem regelrechten «Burgerkrieg» ausgeartete Kampf um die Vorherrschaft in der Saanen'schen Burgerfrage schwappt am 10. Februar in den redaktionellen Teil der Zeitung über. Die beiden Hoteliers lassen in ihren Plädoyers - eine Idee der Zeitung - jegliche Objektivität vermissen. Thomas Frei vom Basta fasst in seinem Text schlüssig zusammen: «Der Hamburger im Basta by Dalsass ist besser. Basta. Nicht, weil das Restaurant 15 Punkte hat. Sondern einfach, weil er besser ist.» Und Alpine-Lodge-Chef Günter Weilguni schreibt, sein Konkurrent pflege mit seinem einzelnen Burger «das Erlebnis der Langeweile».

burgerkrieg6.jpg

Nach diesem Ausflug in den redaktionellen Teil verlagtert sich der Burgerkrieg wieder in aufs Frontseiten-Inserat. Humbug statt Hamburger am 13. Februar:

sanen-zgl-05.jpg

Als wären zwei Streithähne nicht genug, schaltet sich am 20. Februar auch noch ein dritter Bewerber um die Burgerkrone ein: Auch das Restaurant Landhaus erhebt Anspruch, den besten Burger in Saanen zu servieren.

sanen-zgl-06.jpg

Am 27. Februar verbrüdern sich die beiden Konkurrenten Alpine Lodge und Basta by Dalsass - zumindest für ein gemeinsames Inserat. Die Leserschaft wird aufgefordert, bei der 4-für-3-Aktion selbst zu entscheiden, welcher Burger am besten schmeckt.

sanen-zgl-07.jpg

Am 6. März erscheint in der Zeitung ein halbseitiges Interview mit den beiden Kontrahenten.

sanen-zgl-08.jpg

Die Auflösung: Ein von A bis Z durchorchestriertes Scheingefecht aus Marketinggründen. Den Schwindel gewittert haben dabei die wenigsten. Besonders bei manchen Mitarbeitenden seien die Reaktion auf die Sticheleien der Konkurrenz «heftig» ausgefallen, so die beiden vermeintlichen Burgerkrieger. Die Kampagne habe sich aber «extrem» auf die Burger-Verkaufszahlen ausgewirkt. Verständlich. Guten Appetit. (hae)

Di 10.03.2015 - 15:43

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.