2,5-mal mehr Teilnehmer für Promotion: Sinalco setzt auf Influencer statt Display-Werbung

Mit zielgruppengerechtem Content Konsumenten für eine Marke zu begeistern und Leads zu generieren, funktioniert mit Influencer-Marketing wesentlich besser als mit Display-Werbung. Diese Erkenntnis zog die Deutsche Sinalco aus einer Gewinnspiel-Kampagne zu ihrem Online-Adventskalender im Dezember 2017.

Statt das Marketing-Budget wie im Vorjahr in Display-Werbung zu investieren, setzte die Marke denselben Betrag für eine Influencer-Marketing-Kampagne ein. Vier Influencer aus dem Lifestyle-, Food- und Fitnessbereich forderten ihre Follower zur Teilnahme am Sinalco-Adventskalender auf. Alex Koch (@lx_koch), Felix Stein (@felix), Florian Hugel (@_just_flo) und Jana Walter (@janasdiary) setzen die hochpreisigen Gewinne in ihren Instagram Postings und Stories in Szene. So gewannen sie 2,5-mal mehr Teilnehmer für den Adventskalender als Sinalco 2016 mithilfe von Display Ads. Konzipiert und umgesetzt wurde die Influencer-Kampagne von der Agentur Lucky Shareman.

 

«»
Alex Koch gehört zu den sechs ausgewählten Influencern, die für den Erfolg der Adventskalender-Promotion von Sinalco sorgten.

 

Die ausgewählten Influencer bewarben insgesamt sechs verschiedene Gewinne der Adventskalender-Promotion, wie einen Mini-Kühlschrank, einen Multimedia-Sessel mit eingebauten Lautsprechern und ein Fahrrad mit Sinalco-Branding. Die Kampagne erreichte insgesamt 1,2 Millionen Kontakte. Die Interaktionsrate lag bei überdurchschnittlichen 5,6 Prozent. Das in Zusammenarbeit mit den Influencern entstandene Bildmaterial darf die Deutsche Sinalco auch weiterhin für Werbezwecke verwenden.

 

«»
Influencerin Jana Walter mit dem Sinalco-Bike.

 

«Die Influencer-Marketing-Kampagne war ein voller Erfolg für uns. Die Communitys der Influencer reagierten positiv und setzten sich aktiv mit Sinalco und den Gewinnspielpreisen auseinander», sagt Heino Hövelmann, Geschäftsführer, Deutsche Sinalco GmbH. «Die Performance der Kampagne macht die Vorteile von Influencer-Marketing gegenüber klassischen Online-Werbeformen deutlich. Durch die Auswahl passender Influencer gibt es quasi keinen Streuverlust in der Zielgruppe. Die Authentizität der Meinungsmacher schafft ausserdem Aufmerksamkeit für die Marke und Engagement für die Marketing-Aktion», ergänzt Björn Wenzel, Gründer und Geschäftsführer von Lucky Shareman.

 

Bilder: Alex Koch (@lx_koch) und Jana Walter (@janasdiary)

Di 20.03.2018 - 10:18
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.