E-Commerce-Werbedruck legt im Vorjahresvergleich stark zu

Der E-Commerce Werbedruck zeigt sich mit 69,1 Millionen Bruttofranken im April deutlich schlanker als im März (82,6 Millionen). Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat sich der Bruttowerbedruck aber um markante 66 Prozent gesteigert.

Der Anteil der E-Commerce Werbung am gesamten Werbemarkt liegt mit 13,7 Prozent leicht unter dem Wert des Vormonats (März 15 Prozent). Dies zeigt der E-Commerce Trend-Report April 2017 von Media Focus.

 

Gesamtmarkt

Entwicklung des E-Commerce Werbedrucks per April 2017

 

 

Let’s travel the world

Die Marktkategorie Travel sichert sich auch im Frühlingsmonat April den ersten Rang. Sie erzeugte einen E-Commerce Werbedruck von 12 Millionen Bruttofranken. Top Brand in dieser Kategorie ist Trivago. Clothing & Accessories folgt auf Rang zwei mit ihrer Top Marke Zalando. Die Top 3 der stärksten Marktkategorien wird von Search & Find komplettiert. Wie im Monat März konnte sich in dieser Kategorie tutti.ch als Top Brand platzieren. 

 

Marktkategorien

Monatlicher E-Commerce Werbedruck und Top Brand

 

 

 

TV-Werbung gewinnt

Der Media Mix zeigt ein Plus von 4 Prozentpunkten in der Mediengruppe TV. Eine kleine Zunahme von einem Prozent darf Online (Display) verbuchen. Out-of-Home und Print mussten Einbussen in Kauf nehmen im April. Erstere verliert 3 Prozentpunkte, letztere büsst 2 Prozent ein. Die Marktkategorie Search & Find vergrössert ihren Anteil an Online (Display) zu Lasten TV. Clothing & Accessories wird im April deutlich von TV und Search dominiert.

 

Media Mix

Werbedruck-Verteilung aller E-Commerce Marken im April 2017

 

 

Werbedruck-Verteilung der Top 5 Kategorien

 

 

Mehr Brands für Search & Find

Search & Find zeigt im Monat April 11 E-Commerce Brands mehr als im März. General Merchandise weist 9 Brands mehr aus, Consumer Electronics total 6. In der Marktkategorie Travel verringert sich die Anzahl E-Commerce Brands von 661 Brands im März auf 630 Brands im April. Furniture & Furnishing, Search & Find sowie Finance zeigen eine gute Diversifikation. In diesen drei Marktkategorien haben auch die Brands, die nicht zu den 5 Topmarken zählen, einen relativ hohen Anteil am gesamten E-Commerce Bruttowerbedruck.

 

Top 10 Kategorien

Werbeanteile der E-Commerce Brands im April 2017

 

 

So 28.05.2017 - 20:08

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.