Auf den schwachen Februar folgt ein starker Werbemonat März

Der Monat März präsentiert sich stark mit einem Bruttowerbedruck von insgesamt 527 Millionen Schweizer Franken. Die wärmeren Temperaturen sorgten für einen Aufschwung: Der Bruttowerbedruck hat sich im März um satte 150 Millionen Franken gesteigert.

Der Monat März präsentiert sich stark mit einem Bruttowerbedruck von insgesamt 527 Millionen Schweizer Franken. Die wärmeren Temperaturen sorgten für einen Aufschwung: Der Bruttowerbedruck hat sich im März um satte 150 Millionen Franken gesteigert (Februar 376 Millionen). Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht der aktuelle Wert einem Plus von 4,6 Prozent. Die Branchen Verkehrsbetriebe, Dienstleistung sowie Telekommunikation haben besonders aufs Gaspedal gedrückt.

 

Werbedruck im Gesamtmarkt

Entwicklung des Werbedrucks per März 2017

 

 

 

Mit Vollgas in den Frühling

Die Verkehrsbetriebe befinden sich im März auf der Überholspur. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Branche ihren Bruttowerbedruck um 44,2 Prozent gesteigert. Der Dienstleistungsbranche gelingt der Start in den Frühling ebenfalls gut. Sie vergrössert ihren Bruttowerbedruck gegenüber dem Vorjahresmonat um 34,2 Prozent. Das drittgrösste Plus zeigen die Telekommunikations-Unternehmen. Gegenüber dem Vorjahr steigert die Branche Telekommunikation ihren Bruttowerbedruck um 32,9 Prozent.

 

Pharma & Co. gut auf Kurs

Die Branche Pharma & Gesundheit konnte im Frühlingsmonat März ebenfalls eine positive Bilanz ziehen. Gegenüber dem Vorjahresmonat weist sie einen 24,8 Prozent höheren Bruttowerbedruck aus. Die Pharmabranche ist somit gut auf Kurs, auch im Februar 2017 zeigte sie einen positiven Wert (+17,4 Prozent). Weitere Zunahmen verzeichnen die Branchen Fahrzeuge (+20,8 Prozent), Freizeit, Gastronomie, Tourismus (+18,9 Prozent), Veranstaltungen (+15,4 Prozent) sowie Bauen, Industrie, Einrichtung (+11,7 Prozent).

 

Food & Beverages auf der Verliererseite

Die Getränke- und Nahrungsmittelbranche drücken aufs Bremspedal. Erstere verzeichnete im März ein Minus von total 31,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Nahrungsmittelindustrie zeigt ebenfalls eine Abnahme von 18,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf der Verliererseite befindet sich auch die Tabakindustrie. Im Monat März verbuchte sie eine Einbusse ihres Bruttowerbedrucks von 35,9 Prozent. Der Abwärtstrend in der Tabakbranche scheint sich fortzusetzen (Februar -60,1 Prozent).

 

Werbedruck in den Branchen

Werbedruck in den Branchen mit Vorjahresvergleich

 

 

Top 10 des Monats

Die Top Werbetreibenden und meistbeworbenen Produkte sowie Dienstleistungen (ohne Sortiments- und Imagewerbung) im März.

 

 

Media Mix (inkl. Search-Werbung)

Werbedruck in den Mediengruppen per Monat März; Zeitraum der Auswertung: 01.03.-31.03.2017

Do 20.04.2017 - 16:23

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.