Roger Federer begrüsst dank CS und McKinivan am Flughafen die Fluggäste

Seit einiger Zeit begrüsst Roger Federer im Namen von Credit Suisse ankommende Passagiere im Zürcher Flughafen. Zusammen mit der gegenüberliegenden Wasserwand hat McKinivan es geschafft, damit für die Schweizer Bank die wohl prominenteste Markenpräsenz am Flughafen aufzubauen.

Bei Credit Suisse horchen die Passagiere kurz auf und halten inne, um über Roger Federer zu schmunzeln, ein Selfie mit ihm zu knipsen oder ein Erinnerungsbild vor der Wasserwand zu schiessen. Wo sonst am Flughafen gibt es das?

Um den Erfolg weiter zu führen, haben wir den Markenraum technisch überarbeitet und optisch aufgefrischt. Neu sind hochwertige LED-Panels im Einsatz, mit denen die Stabilität der Projektion verbessert wird. Und die Marke Credit Suisse hat vor der Nussbaumwand des Leuchtkastens eine elegante Heimat gefunden.

 

Verantwortlich bei Credit Suisse: Anja Herrmann (Global Head of Creative Media), Michael Schmid (Senior Project Manager Production).
Verantwortlich bei McKinivan: Pius Sidler (Senior Partner, Head of Consulting), Lucas Rüesch (Communication Advisor).

 

Mi 10.01.2018 - 15:36

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.