The House baut für die Zürcher Kantonalbank auf Emotionen

Eine Immobilie kauft man nicht alle Tage. Und wenn, dann meistens nur einmal im Leben. Der Traum vom Eigenheim ist darum immer emotional aufgeladen. Das steht im Kontrast zu den Fakten der Immobilienwelt mit Zimmeranzahl und Quadratmetern, die finanziert werden wollen. Das Kampagnenkonzept verbindet diese Gegensätze und schliesst mit dem Pay-Off «Wir bringen Sie nach Hause».

Ende 2017 lancierte die Zürcher Kantonalbank ihre Onlinepräsenz für Hypotheken und Eigenheimfinanzierungen neu. Zum neuen Content-Hub Zbk.ch/eigenheim gehören diverse Landingpages mit zahlreichen interaktiven Tools für Eigenheimbesitzer und alle, die davon träumen.

Die Emotionalisierung dieser Themenwelt gelingt, indem die positiven Gefühle rund um das eigene Heim überraschend mit den trockenen Fakten der Immobilienwelt in Verbindung gebracht werden. Terminologien aus zwei Sprachwelten prallen aufeinander und die Emotionen werden in Handschrift betont. Bei allen digitalen Werbemitteln wird das kompakte Storytelling zusätzlich durch Animation der Schrift unterstützt.

Die Multi-Channel-Kampagne startete am 12.11.2018. Die ganze Planung basiert auf einer fünfstufigen Journey, die mit dem Suchen einer Immobilie startet und mit einer Hypothekenverlängerung, dem Verkauf oder Vererben wieder von vorne beginnt. Für die erste Phase derJourney wurde ausgewertet, wo im Kanton Zürich nach aktuellen Statistiken am meisten Baugesuche eingereicht und bewilligt werden. Die Platzierungen der OoH-Werbemittel werden daraus evaluiert und mit Aymo Mobile Targeting ergänzt. Für hohe Reichweiten wurden Display Werbemittel sowie weitere Plakate an hochfrequentierten Stellen gebucht.

 

Verantwortlich bei der Zürcher Kantonalbank: Annina Krauer (Projektleiterin Kampagnen-Management), Frauke Johann (Projektleiterin Marketing), Felix Peyer (Marketing Key Account Management), Elisabeth Griess (Projektleiterin Marketing), Catherine Scheitlin (Projektleiterin Touchpointmanagement), Alexandra Rahm (Projektleiterin Touchpointmanagement ). Verantwortlich bei The House: Grischa Rubinick (Executive Creative Director), Sascha Borsai (Creative Direction Text), Carolin Widemann (Art Director), Alia Malash (Junior Texterin), Ritiane Da Cassia Zimmerli (Junior Art Director), Laura Jaggi (Graphic Designer), Nico Podgorny (Director Consulting), Nadine Vasella (Senior Consultant), Stephan Suter (Media Director), Verena Hofmann (Senior Media Consultant), Nikolina Caleta (Senior Media Consultant), Luzian Storrer (Senior Media Consultant), Daniel Nussbaumer (Senior Media Consultant).

Di 20.11.2018 - 10:31
Wirtschaftsgebiet & Region

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.