Der Battery-Man ist zurück

Seit 2012 kämpft Battery-Man an der Seite von Inobat Batterierecycling Schweiz gegen Batterien im Abfall. Und zwar so erfolgreich, dass die Kampagne jetzt für vier Jahre fortgeführt wird.

Obwohl 95 Prozent der Bevölkerung wissen, dass man leere Batterien nicht wegwirft, kommt eine von vier Batterien nicht mehr zurück. Mit Battery-Man hat Polyconsult einen einzigartigen Superhelden geschaffen, der seit 2012 auf allen Kanälen gegen diesen Missstand kämpft – mit Erfolg.

Der Superheld und seine Kampagne erfreuen sich grosser Bekanntheit (94%) und Sympathie (85%) in der Zielgruppe. So hat Battery-Man heute über 41‘000 Fans auf Facebook und dank seiner starken viralen Wirkung über die Jahre viele Nachahmer und Botschafter für Batterien-Recycling gewonnen. Die erfolgreichen Resultate bescherten der Kampagne zudem einen Effie. Nach einem zwischenzeitlichen Sabbatical ist Battery-Man nun wieder da – frischer und engagierten denn je.

 

 

 

 

 

Apropos Batterierecycling

Die Grundidee der neuen Battery-Man-Kampagne ist: High-Involvement für No-Involvement schaffen. Die Ansprechgruppen interessieren sich für alles andere als für Batterien-Recycling. Darum taucht der grüngelbe Sympathieträger immer wieder in Umfeldern auf, die bei der jungen Zielgruppe positiv besetzt sind und verschafft sich mit überraschenden Kurzauftritten Gehör für sein Anliegen. Beispielsweise in Musikvideos, Fitnesstutorials, TV-Romanzen oder Fantasyfilmen, wie die Spots zeigen. Aber auch auf den Sozialen Medien schaltet sich Battery-Man ins Geschehen ein – teilweise mit recht abenteuerlichen Apropos-Überleitungen, aber immer charmant, lustig und vor allem immer wieder neu und überraschend.

 

Inhaltsspezifische Social-Media-Ads

In den Sozialen Medien kann die Apropos-Kampagne ihre Vielseitigkeit ausspielen. Vor allem auf Youtube und Facebook werden aktualitäts- oder umfeldbezogene Ads geschaltet. Die Kampagne läuft seit Anfang September in ausgewählten Sendeumfeldern im TV (klassisch und online), auf Youtube, Facebook und vor allem auch auf Instagram, wo sich Battery-Man von seiner privaten Seite zeigt.

 

 

Verantwortlich bei Inobat: Karin Jordi, Mandatsleiterin Inobat; Max Zulliger, Stv. Mandatsleiter Inobat; Sandra Langone, Projektmanagerin Kommunikation. Verantwortliche Agentur: Polyconsult. Filmproduktion: Shining Pictures; Mediaagentur: Mediafactor und ZipMedia.

Mi 26.09.2018 - 09:52
Thema
Wirtschaftsgebiet & Region

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.