Schärer sorgt für Gewitter und Hochwasser in Aargauer Gemeindewappen

Erneut setzt Schärer die Feuer- und Elementarschadenkampagne für die Aargauische Gebäudeversicherung (AGV) um. Das Herzstück der Kampagne sind verschiedene Spots mit einfach animierten Gemeindewappen, die zeigen, welche Schäden Naturgefahren anrichten können.

In den aktuellen Spots beschädigen Hagel und Sturm die Gebäude in den Gemeindewappen von Bellikon, Burg und Kaiseraugst. Die Botschaft dahinter: die AGV rechnet mit den Risiken von Naturgefahren und ist im Schadenfall der verlässliche Partner an der Seite der Gebäudeeigentümer im Kanton Aargau.

 

Die Kampagne läuft bis Ende 2018 zu den jahreszeitabhängigen Fokusthemen wie Hochwasser, Sturm, Hagel und Brandgefahren. In jeder Welle sollen neue Gemeinden zum Zug kommen, um möglichst viel Aufmerksamkeit für die Feuer- und Elementargefahren im Kanton Aargau zu generieren. Gestartet wurde Ende April zum Thema Hochwasser mit Wappen der Gemeinden Aarburg, Brugg, Oberentfelden und Wettingen.

Die Kampagne ist regional auf Tele M1, Telem1.ch, Azonline.ch und bei Passenger TV zu sehen. Zum Start der zweiten Welle wird die Kampagne um eine Microsite mit einem Quiz und weiterführenden Informationen erweitert: Agv-praevention.ch.

 

Verantwortlich bei Schärer: Dani Kobi (Art Direction, Konzept), Claudia Minchau (Projektleitung, Text), Stephanie Schmid (Grafik), Shady Ashong und Fabio Gloor (Online). Verantwortlich bei der AGV: Christina Troglia (Generalsekretärin, Leitung Kommunikation), Lorna Oliver (Fachspezialistin Kommunikation). Spotproduktion, Animationen: Konzept 2, Stefan Jäger.

Do 05.07.2018 - 18:58
Tags
Wirtschaftsgebiet & Region

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.