Coop Bau+Hobby hat den Frühlingsbeginn mit Havas vorverlegt

Der Frühling begann dieses Jahr bereits am 19. Februar. Denn Coop Bau+Hobby bot für Frühlingspioniere ab dann viele Produkte und Sonderaktionen für Garten, Haus und Hobby an. Kunden konnten ihrer Leidenschaft also schon früher als gewohnt nachgehen, ganz egal, was für Kapriolen das Wetter machte.

Dies bewarb eine breitgefächerte Kampagne. Im TV-Spot wurde eine Fahnenstange in einen verschneiten Boden gerammt. Sie vertrieb so den Winter sinnbildlich: Der Schnee schmolz rundherum in Windeseile und innert Sekunden trieben Blumen und blühende Natur aus der Erde. Die Profis von Coop Bau+Hobby läuteten den Lenz ein. Als weitere Massnahme gestaltete die verantwortliche Agentur Havas ein Frühlings-Keyvisual, das auf diversen Print-Anzeigen – zum Beispiel auf der Front- und Rückseite von 20 Minuten – zu sehen war, und in Form von POS-Material sowie in Newslettern und online zum Einsatz kam. Weiter wurden verschiedene praktische Tutorials rund um Heim und Garten für die Kunden auf der Website bereitgestellt. Die Kampagne trug Früchte: Trotz viel Niederschlag und noch eher kühlen Temperaturen pilgerten viele Frühlingsfans in die Filialen, um von den Angeboten zu profitieren.

 

Nach dem Winter ist vor dem Sommer. Auch jetzt sind unsere Pioniere wieder ihrer Zeit voraus: Bei Coop Bau+Hobby gibt es bereits alles für die heisse Jahreszeit. So findet der Kunde in der grossen Macheragenda on- wie offline Woche für Woche attraktive Aktionsangebote. Auch für diese Jahreszeit wurde ein Keyvisual entwickelt, das die Sommerpioniere tatkräftig im Einsatz zeigt. Der Sommer steht also bereits vor der Türe. Und Coop Bau+Hobby bleibt seinen Prinzipien treu. Ganz nach dem Motto: Wir helfen machen. Das ganze Jahr über.

 

 

 

 

Verantwortlich bei Coop Bau+Hobby: Christoph Theler (Leiter Coop Bau+Hobby), Felix Stocker (Leiter Kommunikation/Werbung), Zorica Jurkovic (Projektleiterin Werbung). Verantwortlich bei Havas: Frank Bodin (Gesamtverantwortung), Patrick Beeli (Creative Direction), Martina Miani (Art Director), Mathias Bart, Patrick Bucher (Text), Helen Ingold (Grafik), Caroline Ronzani, Alexandra Cron (Beratung), Peter Schäfer (Strategie), Claudia Bont (d+p). All in Productions (Fotoproduktion), Jonathan Heyer (Fotograf), Stephan Riederer (Bildbearbeitung), Detail AG (Bildbearbeitung), Boutiq (Filmproduktion), Nexum (Microsite).

Mo 07.05.2018 - 17:13

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.