Die Ad School fragt: Ist das die Zukunft der Kreativbranche?

Auch in der Kreativbranche wird die Zukunft Veränderungen bringen. Sich auf diese vorzubereiten rät ein überraschender Onlinefilm für die neuen Lehrgänge an der Ad School.

Ab August dieses Jahres geht’s an der Ad School wieder los – mit je einem Lehrgang für Kreation und Strategie. «Wir haben auch dieses Jahr hochkarätige Dozenten aus der Branche und einen interessanten Mix aus Grundlagen und aktuellen Themen», so Schulleiter Peter Brönnimann.

Zur Bewerbung der neuen Lehrgänge hat die Ad School einen Onlinefilm produziert, der die aktuelle Diskussion um künstliche Intelligenz auf humorvolle Weise aufnimmt und zeigt, warum es sich lohnen kann, in seine Zukunft zu investieren.

 

Der Lehrgang Kreation für Texter, ADs und Digitalkreative sowie der Lehrgang Strategie für Berater und Strategen starten am 24. August, gewisse Module finden gemeinsam statt. Beide Lehrgänge werden vom Partner HWZ als «Certificate of Advanced Studies» anerkannt. Anmelden kann man sich ab sofort auf Adschool.ch

 

 

Kreation: Philipp Skrabal, Peter Brönnimann, Johannes Raggio (Kreation). Produktion: Prodigious Zurich: Stefan Rüegg (Regie und Kamera), Pierre Copsey (Ton), Suzana Kovacevic, Carol Maag (Produktion). Roboterbau: Valentin Altorfer. Special Appearance: Dennis Lück.

Mi 28.03.2018 - 16:55

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.